Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

CategoryGesamtverein

Und noch eine bittere und unnötige 1 – 2-Niederlage beim SC Poppenbüttel !

Noch bitterer als diese Niederlage ist die schwere Verletzung unseres gerade so formstarken Stürmers Torben Hein nach einem gelbgeahndeten Foul eines  Spielers der gegnerischen Mannschaft. Verdacht auf Schlüsselbeinbruch, Abtransport in das nächstgelegene Krankenhaus. Mensch Torben, wir leiden mit dir und hoffen , dass medizinisch alles gut läuft  und der Heilprozess so kurz wie irgend  möglich wird.

Wir brauchen dich, gerade in deiner zuletzt so bestechenden Form . alles Gute für dich !!

Da tritt das Sportliche an diesem trüben und regnerischen Abend in Hamburg-Poppenbüttel doch in den Hintergrund, es hat aber auch nur  Bitterblue  für unser Team zu bieten. Weiterlesen →

Bittere 4:5- Niederlage nach 2:0- und 4:3-Führung gegen TBS !

Lange nicht ein solch kurioses Fußballspiel gesehen. Da hatten wir den Sack doch schon so gut wie zu und kassieren doch noch zwei Tore  gegen einen Gegner in zeitweise zweifacher, etwas später einfacher Unterzahl, die beide bei nur halbwegs konsequentem Abwehrverhalten niemals hätten fallen dürfen. Sind es aber und wir stehen plötzlich ohne Punkte da und haben nun ein Spiel verloren und keiner weiß so wirklich , warum. Fußball kann manchmal wirklich verrückt sein. Schwamm drüber, sich schütteln  , schnell vergessen  und Konzentration auf das nächste Punktspiel beim SC Poppenbüttel. Weiterlesen →

Ein 0:0-Remis gegen BU , aber eines der „besseren Art“, bringt einen verdienten Punktgewinn !

0-0 – Spiele haben immer die Tendenz zu einem Langweiler, denn schließlich sind erzielte Tore essentiell im Fußball. Nicht so heute! Da haben zwei Mannschaften mit unterschiedlichen Spielanlagen ein großartiges Match abgeliefert, mit einer Fülle von Torchancen auf beiden Seiten, die aber allesamt nicht zu Torerfolgen führten. Manchmal ist das eben  so.   Heute hatte das von Schiri Luc Andre Herrmann und seinem Team vorzüglich geleitete Spiel in der Landesliga Hammonia  auch wirklich keinen Verlierer verdient. Die Chancen, den vielleicht entscheidenden  Treffer zu erzielen, hatten beide Mannschaften in Hülle und Fülle ! Weiterlesen →

Zwei Niederlagen für unseren KSV geben zu Denken !

Das war kein schönes Wochenende für unsere beiden Ligamannschaften. Erst verlor das Kreisliga-Team am Freitagabend beim klaren Meisterschaftsaspiranten 1. FC Quickborn deutlich mit 6:2 und dann am Sonntag  unsere Landesliga glatt 0:3 gegen Nicola Tesla. In beiden Spielen kam eine Situation zum Tragen, die uns auch weiterhin Sorgen bereiten wird. In der Kreisliga fehlten in Quickborn fünf Spieler, die am Dienstag noch überaus erfolgreich erst im Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb um den Holstenpokal ausgeschieden waren. Auf unserer Bank in Quickborn saßen nur noch ein Herrenspieler, nach langer Verletzung noch nicht ganz fit, sowie zwei Altherrenspieler, die nur im äußersten Notfall zum Einsatz kommen sollten. Weiterlesen →

1:3-Niederlage gegen Niendorfs 2. nach 1:o Führung zur Halbzeit

Das lief erstmal alles wie gehabt: 1:0-Führung für unseren KSV durch Jannik Asmußen und ab 70.er Minute der Ausgleich für Niendorf und zwei weitere Tore in den Schlussminuten (74. und 90. Spielminute). Ein derartiger Spielverlauf kommt allen KSV Fans bekannt vor:  Nach langer Führung ein Spiel doch noch aus der Hand zu geben, haben wir gerade mehrfach erlebt, gegen Rantzau im Punktspiel ( bis „Strucki“ wenigstens das Unentschieden retten konnte) und im Pokal gegen den ETV, von denen eine Hamburger Zeitung schreibt, das die sich den Sieg in Kummerfeld nach 0:2 -Rückstand „erzittert haben“.  Weiterlesen →

ehrenvolle 2:4-Niederlage im Pokal gegen Regionalligaverein ETV

Bis zur 69. Minute lag eine sportliche Sensation in der Luft. 0:2 lag Regionalligist Eimsbütteler TV gegen den Landesligisten Kummerfelder SV zurück. Die heute gut aufgelegten Jannik Asmußen und Roman Doempke hatten unseren KSV in Führung geschossen und die hielt bis zur 70. Minute. Dann kam allerdings der konditionelle Einbruch und dem ETV gelangen in der Schlussphase noch drei Tore, die letzten beide in der 87. und 90. Minute !! Dabei hatten wir noch einen Riesenchance zum 3:0, als ein Fehler der nicht immer sattelfesten Abwehr des ‚ETV zum Schuss auf das leere Tor aus weiter Entfernung ganz knapp am Tor vorbei ins Aus ging. Weiterlesen →

Unser Landesligateam verliert 2:7 gegen Nikola Tesla, Die „Zweite“ 1:2 beim SC Ellerau !

Da hat es uns zum Saisonabschluss aber noch mal kräftig durchgeschüttelt, Beide Niederlagen trüben den eigentlich so positiven Eindruck von unseren Teams über die gesamte Saison 2022/23. Schade drum; aber heute gegen das nach dem genialen Erfinder Nikola Tesla benannte Team  hatten wir stark ersatzgeschwächt nicht den Hauch einer Chance, lagen schon zur Halbzeit 0:5 zurück, konnten das Ergebnis nur in der 2. Halbzeit mit zwei weiteren Toren für die Gastgeber, jetzt aber auch mit zwei Treffern durch Aleksa Basta in seinem letzten Spiel für den Kummerfelder SV, eines davon -natürlich – mit wie immer traumhaft sicher verwandeltem  Elfmeter, so einigermaßen in Grenzen halten.   Weiterlesen →

Liga und Zweite mit 1:2 Niederlagen „vermasseln“ die letzten Heimspiele der Saison !

Es bleibt dabei: Unser zuletzt gegen stärkere Gegner so erfolgreiches Ligateam hat Schwierigkeiten, wenn es gegen vermeintlich schwächere Teams geht,
So auch heute wieder gegen den HNT. Die haben wie um ihr Leben gekämpft und wir haben nicht die Motivation aufgebracht, mit aller Kraft gegenzuhalten und dann kommt eben eine  doch etwas unglückliche 1:2-Niederlage wie heute dabei heraus.
Wenn es etwas zu verbessern gibt an unserem Team , dann ist es, die Konzentration gegen vermeintlich schwächere Gegner hochzuhalten und jeden Gegner so ernst zu nehmen, als wäre es der Ligaprimus.  Weiterlesen →

Wir brauchen Dich!

Manchmal gibt es wichtigeres als Sport.
Bitte registriert Euch !!
Jeder Verein kann mitmachen!
Sei auch Du ein Lebensretter…
https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/lucaundmats

Starke Leistung unseres 2. Ligateams beim 4:1-Sieg in Elmshorn

Das verdient nun wirklich mal ein großes Lob für ein tolles Spiel unserer 2. gegen das vor uns platzierte Team von Holsatia im EMTV 1. in der Kreisliga 1.
Schon deshalb war diese Partie etwas besonderes, weil unser Team mit nur gerade mal 11 Spielern angetreten ist und damit unsere Wechselbank komplett leer blieb, ein klarer Nachteil gegenüber der Heimelf mit einer vollbesetzten Bank.,
Was dann die Jungs aus diesem Nachteil gemacht haben, verdient aber jede Achtung und Anerkennung, Mit schnellen Angriffen und frühen Toren wurde dem spielerisch klar unterlegenem Gegner schon früh der Schneid abgekauft und wie unsere Tore zur 3:0 Halbzeitführung und zum 4:1 Endergebnis fielen, war in jeder Szene sehenswert und hat den zahlreichen Kummerfelder Anhang begeistert. Weiterlesen →