Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

KategorieGesamtverein

0:2 – Schlappe in Lurup nach schwacher Leistung!

Lag`s am Wetter? Am Gegner? An der Kulisse? Am Spieltermin? An der Einstellung? An der taktischen Ausrichtung? Am fehlenden Glück ?
Alles eher nicht oder von allem ein wenig; aber am Ende stand eine 0:2- Niederlage gegen ein auch nicht berauschendes Luruper Team an diesem tristen Freitagabend. Wie bei uns fehlten auch dort wohl fünf Schlüsselspieler, nicht aber das notwendige Glück bei ihren Toren, zum 0:1 durch ein Eigentor des heute stark indisponierten Moritz Fiedler (Kopf hoch, Moritz, du kannst es viel besser !) in der 56. Weiterlesen →

3:1-Niederlage bei starkem Heidgrabener SV !

Bei zwei annähernd gleichwertigen Mannschaften entscheidet die Tagesform und genau die hat heute das Ergebnis zu Gunsten einer starken Heimelf bewirkt. Und das trotz einer  ersten Halbzeit mit Vorteilen für uns und einer
1:0-Führung nach energischem Einsatz und tollem Abschluß von Hannes Rudek in der 43. Spielminute. Doch postwendend und noch vor der Halbzeit der Ausgleich. Nach langem Strafstoss in unseren Strafraum kommen weder unsere Abwehrspieler noch Keeper Yannick Neuman an den Ball und der Heidgrabener Stürmer kann ganz gemütlich einköpfen. Weiterlesen →

Vorschulturnen 4 – 6 Jahre

Für diese Gruppe gilt ein Aufnahmestopp bis 31.12.2018

0:8- Debakel in Schenefeld

Klar, das war ein bitterer und ganz schwarzer Tag für unser junges Team und so etwas wie kollektives Versagen von der 2. bis zur letzten Spielminute . Das hätten wir zwar auch nicht für möglich gehalten; aber es ist passiert und nun geht es ausschließlich darum, wie man einen solchen Rückschlag verdauen kann. Dabei zählt nicht nur dieses eine nun wirklich ganz schwache Spiel gegen BlauWeiss 96 Schenefeld. Wir wissen doch, das wir eine ganz junge Mannschaft mit bis gestern noch talentierten A-Jugendlichen aus dem A-Jugend- Oberligabereich und erfahrenen Bezirksligaspielern haben, die, wenn die Mischung stimmt, ganz hervorragende Leistungen zeigen kann, zuletzt beim 2:0-Sieg in Wedel gesehen. Weiterlesen →

KSV-Liga startet mit 3:1-Sieg in die Punktspielsaison 2018/2019 der Bezirksliga West

Auftakt vom Ergebnis her gelungen, 3:1 Erfolg gegen die Zweite des VfL Pinneberg; aber das Wahre war es noch nicht, was wir heute von unserer Mannschaft gesehen haben. Gut, noch fehlten diverse Spieler urlaubsbedingt, sollte aber gegen einen doch arg limitierten Gegner eigentlich keine Hürde sein. War es auch nicht nach einer starken Anfangsphase mit den Toren von Torben Hansen nach klasse Vorarbeit von Chris Klengel und dem 2:0 durch den bis dahin sehr agilen Dominik Berlin nach krassem Abwehrfehler der VfL-Abwehr. Weiterlesen →

Vorbereitung auf die Saison 2018/2109

Das WKK-Turnier in Tornesch. auf dieser wunderbaren Kunstrasenanlage Torneum, endete für den KSV mit zwei Siegen gegen Tornesch II und den neuen Staffelkonkurrenten HSV = Heidgrabener SV und einer Niederlage gegen das Überteam Rasensport Ueteresen (nach mindestens gleichwertiger toller erster Halbzeit) so, wie man sich das in der Vorbereitung wünschen kann:  Alles probiert, alle bereiten Spieler eingesetzt, Sichtung betrieben, ganz wichtig für das Trainerteam, wie sich der eine oder andere Spieler in harter Konkurrenzsituation verhält, genau das kann nur der Sinn von effektiver Vorbereiteung sein. Weiterlesen →

Beitragserhöhung Sparte Fußball

Liebe Mitglieder der Fußballsparte:

Erstmals mit dem 3. Quartal 2018, also ab 1. 7. 2018, kommt der am 13.3.2018 von der Jahreshauptversammlung der Fußballsparte beschlossene und von der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins bestätigte  Zusatzbeitrag zur Anwendung.

Der Mehrbetrag ist nach sorgfältigen und begründeten Berechnungen erforderlich, um die Deckung der gestiegenen Ausgaben durch Beitragseinnahmen nachhaltig sicherzustellen.

Wir bitten um euer Verständnis für diese nach Jahren konstanter und im Vergleich niedriger Beiträge mal wieder erforderliche Erhöhung und buchen die neuen Beiträge nunmehr erstmalig und dann fortlaufend von den bekannten Konten ab. Weiterlesen →

1:0 -Sieg gegen Tabellenvierten SC Egenbüttel !

Tatsächlich: Es wird immer schwieriger, diesen KSV in der Bezirksliga West zu schlagen: Heute ein absolut verdienter 1:0-Erfolg gegen den SCE; allerdings gegen eine wohl ersatzgeschwächte Mannschaft, weil dem Hörensagen nach einige Akteure den Start beim Hamburg-Marathon vorgezogen haben, worüber man sich wundern kann. Na, uns egal. Auch auf Kummerfelder Seite waren 5 oder 6 Akteure, unter ihnen der gelbgesperrte Kapitän Torben Hansen, nicht einsatzbereit; aber die Jungs, die für sie gespielt haben, zeigten eine tadellose Leistung, beispielsweise Kim Kristian Stieb mit vielen gewonnenen Zweikämpfen und unsere Youngster Moritz Piening, Niklas Gängler und der eingewechselte Dennis Schade zeigen von Spiel zu Spiel mehr von ihrem tollen fußballerischen Potential. Weiterlesen →

Schiedsrichter Ralph Vollmers

Normalerweise schreiben wir hier nur Berichte über die Spiele unseres Ligateams und enthalten uns jeder Kritik an den Leistungen der Unparteiischen. Diesmal nicht.

Bei dem Nachholspiel der BL West Kummerfelder SV gegen HEBC II. war bester Mann auf dem Platz nicht einer der auch nicht schlechten Spieler, sondern der eingesetzte Schiedsrichter vom FSV Geesthacht, Ralph Vollmers ! Eine souveräne Leistung einer grossartigen Persönlichkeit mit einer Ausstrahlung, die ihn Freund der Spieler und der Zuschauer dieses Spiels bleiben liess . Beeindruckend seine Reaktion auf eine kleine, unbedeutende (vielleicht) Fehlentscheidung in Richtung Zuschauer mit der Hand auf den Augen: „Hey, auch ein noch so guter Schiri kann mal blind sein, so wie ihr, sorry“ !  Weiterlesen →

Bericht über die Jahreshauptversammlung am 20.3.2018

Das war eine lebendige, informative und vor allem gut besuchte Jahreshauptversammlung 2018. Da war kein Stuhl mehr frei in unserem Sportlerheim, so „proppevoll“ war es jedenfalls lange nicht mehr.

Was natürlich auch an der Tagesordnung lag, die unter Punkt 4 einen Beschlußvorschlag zum geplanten Kunstrasenplatz auswies, brennend interessant natürlich in erster Linie für die Fußballer im KSV.

Vorab jedoch die obligatorischen Ehrungen, diesmal für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein für Dr. Heiner Gers-Barlag und Bernd Matschiner und eine Gedenkminute für den im Berichtsjahr verstorbenen Arnold Brandstätter, der als jahrzehntelanges Mitglied des Fördererkreises der Fußballliga und treuer Begleiter zu nahezu allen Spielen unvergessen bleiben wird. Weiterlesen →