„Wir wollen eine erfolgreiche Fußball-Liga-Mannschaft des Kummerfelder SV mindestens auf dem Niveau der Bezirksliga und eine starke 2. Ligamannschaft als Unterbau”

Mit dieser Zielsetzung engagiert sich ein Fördererkreis für unsere Ligamannschaften, der sich schon 1991 gegründet hat und seitdem mit einigem Erfolg dazu beiträgt, dass der KSV seit vielen Jahren stabil in der Bezirksliga West des Hamburger Fußballverbandes etabliert ist.
Um es gleich vorweg zu sagen: Dem Fördererkreis des KSV geht es nicht um die Bezahlung einzelner Spieler dafür, dass sie in Kummerfeld Fußball spielen. Uns geht es vielmehr um die finanzielle Unterstützung der Mannschaft bei der Beschaffung von Sportkleidung und Sportschuhen, um die Finanzierung von Trainingslagern, die Gewährung von Zuschüssen zu Fahrtkosten, wenn ein besonderer Aufwand besteht, manchmal auch um die Unterstützung der Finanzierung von qualifizierten Trainern, wir helfen mit Zuschüssen bei mannschaftsinternen Veranstaltungen und in wenigen Ausnahmefällen stehen wir Spielern zur Seite, die sich in einer besonderen sozialen Situation befinden. Alles findet in einem angemessenen Rahmen statt und soll zu einem Umfeld beitragen, in dem sich Spieler wohlfühlen bei Ihrem Hobby „Fußball spielen für den Kummerfelder SV“!
Dazu gehört auch, dass wir uns über das finanzielle Engagement hinaus zu fast jedem Heim- und Auswärtsspiel unserer Ligamannschaft komplett (wenn einer fehlt, wird sofort nachgefragt warum) einfinden und unsere Mannschaft tatkräftig und manchmal auch sehr emotional unterstützen.

Und die eigene Geselligkeit kommt auch nicht zu kurz: An sechs Tagen im Jahr, jeweils in ungeraden Monaten (1,3,5,7,9,11) treffen wir uns grundsätzlich am 2. Donnerstag des Monats um 19.00 Uhr in guten Lokalitäten. Dort informieren uns Manager, Trainer oder Spartenvorstand über den aktuellen Stand der Dinge.

Wer mitmachen will, ist jederzeit herzlich willkommen, kommt einfach mal vorbei oder wendet sich an einen der Sprecher des Fördererkreises, das sind Jochen Kühnbaum (Tel.: 75403),  oder Karl-Heinz Bellmann (Tel.: 61523)
Oder beteiligt sich einfach durch eine Überweisung seines (die Höhe bestimmt jeder selbst) Fördererbeitrages auf das

Konto 22 40 331 bei der Sparkasse Südholstein BLZ 23051030 Stichwort „Förderbeitrag”

(Jeder Einzahler erhält automatisch eine Spendenbescheinigung für seine Steuererklärung)