Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

AutorHans-Joachim Kühnbaum

Deutsches Nationalteam der Cricketfrauen trainiert in Kummerfeld und das NDR Schleswig-Holstein_magazin berichtet!

Noch ist das Frauencricket in Deutschland eher eine Randsportart; aber das wird sich schon bald ändern und dazu tragen die Bedingungen und Aktivitäten der Cricketsparte in unserem Verein im bewunderswerter Weise bei. So fand die deutsche Nationmannschaft der Frauen die Bedingungen in Kummerfeld für geeignet, über die Osterfeiertage ein Trainingslager abzuhalten und darüber berichtete auch der NDR in seinem Schleswig-Holsteinmagazin am Ostersonnabend zwischen 19.30h und 20.00h.

Reporter Philipp Jess, selbst ein aufgehender Stern am Moderatoren- und Reporterhimmel im TV, fand wie immer in seinen Beiträgen die richtige Ansprache und war nicht zu ängstlich, sich auch selbst mal in das Spiel einzubringen („…oh, ist aber ein verdammt harter Ball“ fand er zu recht).  Weiterlesen →

KSV im Fußballhimmel ! Beide Ligamannschaften mit optimaler Punktausbeute !

Das sich unser zweites Ligateam bei Hemdingen II. mit 9:3 Toren durchsetzt, war schon  zu erwarten, zu stark für wohl alle Gegner in dieser Spielklasse unsere Offensive mit drei Toren von Ole Fankhänel und zwei von Chris Klengel.

Ein 4:2- Erfolg gegen den Tabellenzweiten und wohl sicheren Aufsteiger in die Landesliga, BlauWeiss 96 Schenefeld, hätte aber wohl niemand erwartet. Dabei sah das am Anfang gar nicht gut aus für unser junges Team. Zwei Gegentore nach krassen Abwehrfehlern und die Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden sanken zunächst mal auf den Nullpunkt, zumal das Schenefelder Team dann das Spielgeschehen  im Griff hatte. Weiterlesen →

Dreifacher Erfolg für KSV-Liga, KSV 2.Liga und AH-Herren!

Liest sich nach einem in jeder Hinsicht erfolgreichem Wochenende, war aber mindestens für unser Ligateam beim 1. FC Quickborn mit einem 1:0-Sieg ein Stück hartes Brot in einem zähen Spiel bei winterlichen Temperaturen und unangenehmem Wind. Die Spielweise der Quickborner war primär auf die Störung unseres Kombinationsflusses angelegt, was durch kämpferischen Einsatz (zu) häufig gelang, letzlich aber erfolglos bleiben musste, weil auf Kosten eigener Offensivbemühungen und wie so oft, bleibt eine derart destruktive Spielweise am Ende auch erfolglos. Marcel Braun mit dem Tor des Tages sicherte uns  die drei Punkte und durch den gleichzeitigen Punktverlust vom SV Lurup sind wir nun bis auf einen Punkt an den Tabellendritten herangerückt. Weiterlesen →

1:1-Erfolg unserer Liga gegen der Spitzenreiter der Bezirksliga West und 6:3-Sieg unserer „Zweiten“ gegen Raspo Uetersen III.

Okay, das war bis 10 Minuten vor Schluss ein recht glückliches Unentschieden gegen einen spielerisch sehr starken Tabellenführer mit nur einem Manko, dem erfolgreichen Abschluß. Für uns zählt: nicht verloren zu haben gegen eine Mannschaft, die im nächsten Jahr wohl sicher in der Landesliga spielen wird und wie wir  jetzt  präziser einschätzen können, wo wir im Vergleich zu diesem Spitzenteam stehen. Im Spieltempo und  anfangs dynamisch vorgetragenden Aktionen hatten wir  deutliche Vorteile und aus diesen gelang  Torben Hein mit einem seiner enormen  Antritte eine schöne und verdiente 1:0-Führung. Weiterlesen →

Klarer 6:0-Erfolg unserer „Zweiten“ gegen den Tangstedter SV II.

Alles im grünen Bereich, was die Aufstiegspläne in die Kreisliga unserer zweiten Ligamannschaft angeht. Unser heutiger Gegner, die Zweite des Nachbarn Tangstedter SV hatte das Pech, auf eine noch zusätzlich im Rahmen der Verbandsregeln erlaubt verstärkte Mannschaft des KSV zu treffen, weil unser Bezirksligateam heute spielfrei war. So war es eine einseitige Partie, den tapferen Tangstedtern wollen wir trotzdem eine Gegenwehr im Rahmen ihrer Möglichkeiten  und mit fairen Mitteln nicht absprechen und mit dem Ergebnis sind sie ja noch einigermassen gut bedient. Weiterlesen →

Jahreshauptversammlung 2019: Torben Hansen wird in den Vorstand des KSV gewählt !

So kanns gehen: Nichts böses ahnend, betritt Torben, nach einer anstrengendem Trainingseinheit, noch in Trainingsbekleidung und durstig den Versammlungsraum und setzt sich zu den leider nur sehr wenigen Besuchern der Jahreshauptversammlung. Die sucht gerade einen Schriftwart für die Mitarbeit im geschäftsführenden Vorstand des Gesamtvereines. Der bisherige Schriftwart Stefan Rademacher, ein grossartiger Freund und Sponsor (u.a.RAVO-Cup) des Vereins möchte entlastet werden und nicht wieder kandidieren und deshalb braucht der Verein einen neuen Schriftwart. Spontan meldet sich niemand; aber jemand schlägt Torben Hansen vor. Weiterlesen →

3:0 Erfolg beim „runderneuerten“ SCPinneberg

Sieht schon schmuck aus, die neue Flutlichtanlage, die Zaunumrandung samt „Maulwurfssperre“, der neue Eingangsbereich, die Gymnastikhalle, Glückwunsch an unsere Konkurrenten, allerdings ohne Punktegeschenk heute; aber die Abstiegsfrage stellt sich für den SCP nach einer heute guten Leistung ganz sicher überhaupt nicht.
Was haben wir an diesem Freitagabend sportlich gesehen?
In erster Linie überragende Torhüterleistungen auf beiden Seiten, Grosstaten am Fließband von Florian Jensen für den SCP und Yannik Neumann für unseren KSV, beide mit einer unglaublich starken Leistung ohne jeden Fehl und Tadel. Weiterlesen →

5:2-Erfolg gegen Spitzenreiterbezwinger Sternschanze II.

Letzte Woche hat das spielstarke Team Sternschanze II dem Spitzenreiter Hansa 10 mit einem 3:0-Sieg auf deren Platz noch die Grenzen aufgezeigt, heute hatten sie gegen den glanzvollen Auftritt unseres Teams letztlich ganz klar das Nachsehen. Gegen das Tempospiel unserer Jungs war einfach kein Kraut gewachsen. Schon in der Anfangsphase brachte unser temporeiches Offensivspiel die gegnerische Abwehr von einer Verlegenheit in die nächste und schließlich „klingelte“ es auch zum 1:0 nach einem feinem Pass auf Torben Hein, dessen Antritt nicht zu verteidigen war und der zeigte, dass er auch mit dem linken Fuß sicher einnetzen kann. Weiterlesen →

3:2-Erfolg über Roland Wedel nach Zitterpartie in den letzten 10 Minuten

Das sah bis zur ca. 75. Minute nach einem glatten Gang für unser junges Team aus: 3:0-Führung, was sollte da noch schief gehen? Wir sind ja schließlich nicht der BVB im Spiel gegen TSG Hoffenheim, der tatsächlich noch eine 3Tore Führung zu einem Unentschieden hergegeben hat und seitdem arge psychische Probleme hat. Dann aber das 3:1 und etwas später noch das 3:2, da waren sogar nur noch 9 Wedeler Spieler auf dem Platz. Die spielten sich tatsächlich noch mehr Torchancen raus als die komplette Mannschaft in der vorangegangenen Spielzeit und man sah, was unserem Team noch fehlt: Die Routine, ein solches Spiel clever über die Runden zu bringen. Weiterlesen →

2:2 nach guter Leistung gegen Landesligisten SV Nienstedten im Testspiel !

Ein Test, klar, mehr nicht, aber:

Klassenunterschied? War nicht zu sehen! Spielerische Überlegenheit des Landesligisten? Auch nicht!

Voll mithalten konnten unsere Akteure in diesem Test gegen den SV Nienstedten, Aufsteiger in die Landesliga Hammonia des HFV. Hatten in einigen elementaren Dingen des Fußballs sogar deutliche Vorteile und wirkten nur bei beiden Gegentoren etwas diffus im Abwehrverhalten.
Den sicher abstellbaren Abwehrfehlern standen schöne Tore zum 1:0 durch Freistoß von Aleksa Basta nach top Angriff und zum 2:2 durch Neuzugang Leif Lembke nach Klasse Konter gegenüber. Weiterlesen →