Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

AuthorHans-Joachim Kühnbaum

Wir spielen in der 5. Runde des Lottopokales ! Endergebnis: 7:5 nach Elfmeterschießen !

Das war an Dramatik nicht mehr zu überbieten. Obwohl der Gastgeber TSV Neuland dreimal in Führung ging, verließ er am Ende nach Elfmeterschießen als enttäuschter Verlierer das Feld. Die Kummerfelder feierten ihre „Matchwinner“ und das waren Torhüter Yannik Neumann, der uns mit fantastischen Paraden und zwei gehaltenen Elfmetern zum Sieg „gehalten“ hat. Eine fehlerfreie Glanzleistung unseres Keepers war heute nötig, um diesen starken Gegner aus der Kreisliga 7 glücklich zu bezwingen. Und vorne machte Stürmer Maximilian Konetzny alle drei Tore und wir haben gesehen, welch ein Potential wir da leider erst ab November auch in den Punktspielen zur Verfügung haben. Weiterlesen →

Wichtiger 4:0 – Heimsieg gegen Hansa 11 !

Das war eine klare Sache heute gegen die Hanseaten, direkt neben dem Stadion des FC Sankt Pauli beheimatet und ein Sieg , der eine deutliche Schlussfolgerung zulässt: Gegen die Mannschaften aus dem unteren Tabellenfeld haben wir immer eine Chance, Punkte zu holen. Dagegen hapert es bei den Spitzenteams noch, auch wenn wir gegen  den SVHR mit einem 2:1.Sieg gezeigt haben, dass auch gegen einen  Großen dieser Liga etwas gelingen kann.

Heute gegen Hansa 11 hat vor allem die gesamte Mannschaft überzeugt,  und das in allen Mannschaftsteilen. Weiterlesen →

0:5-Niederlage beim SSV Rantzau in Barmstedt !

Das war schon ernüchternd, was unser heute stark umformiertes Team gegen einen deutlich überlegenen SSV Rantzau in Topbesetzung geboten hat. Keine Entschuldigung, aber gleich drei (!!) Ausfälle wegen Hand- oder Fingerbrüchen, zwei nicht einsatzbereite Mittelfeldspieler, zwei weitere Spieler immer noch nicht spielberechtigt, das ist für einen Aufsteiger einfach zu viel.
Als Ausrede wollen wir das trotzdem nicht gelten lassen. Eigentlich ist unser Kader groß genug, um auch diese Ausfälle so in etwa kompensieren zu können. Heute war dies eindeutig nicht der Fall, wobei wir diese klare Niederlage der gesamten Mannschaft ankreiden müssen und die Schuld nicht nur bei den stattdessen der Stammspieler eingesetzten Jungs suchen dürfen. Weiterlesen →

Hart erkämpftes Unentschieden gegen den Harburger TB

12 Minuten Nachspielzeit, unter anderem wegen mehrfacher Spielverzögerungen durch einen spielerisch vielleicht etwas stärkeren, in der 2. Halbzeit aber auch konditionell abbauenden Gegner und dann die letzte Aktion dieses Spieles. Aleksa Basta , eigentlich Abwehrspieler, schleicht sich nach vorn, bekommt irgendwie eine hohe Flanke zu fassen und netzt mit dem Rücken zum Tor ganz cool ein ! Danach Abpfiff, später gings nicht !
Ganz Kummerfeld jubelt, hat nicht mehr geglaubt an dieses späte Remis in einem Spiel, das über weite Strecken von der  clevereren Spielweise des erfahrenen Gegners mit gepflegtem Flachpassfußball dominiert war. Weiterlesen →

3:4-Niederlage gegen die Alsterbrüder in der LL Hammonia !

Klar, eine letztendlich verdiente Niederlage gegen einen clevereren Gegner, der die Abwehrschwächen unseres Teams gnadenlos genutzt hat, am Ende aber auch das nötige Quentchen  Glück brauchte, um , ein knappes 4:3  gerade  so eben zum Ende zu bringen. Doch dazu später mehr.

Vorher noch ein herzliches Dankeschön an die Angestellten der Gemeinde Kummerfeld, die unseren Kunstrasenplatz nach dem Desaster durch ein gewaltiges Unwetter mit Starkregen und Sturmböen exakt über Kummerfeld in kürzester Zeit und  durch kräftiges Anpacken des Problems , ohne   Rücksicht auf bürokratische Hürden  in einen bespielbaren Zustand rückversetzt haben. Weiterlesen →

Wetterkapriolen über Kummerfeld und eine knappe 0:1- Niederlage in Altenwerder !

„Da war mehr drin“ lautet der knappe Kommentar von Svenja bei Instergram und Facebook zu der unglücklichen Niederlage beim TSV Altenwerder in der Landesliga. Mehr haben wir noch nicht in Erfahrung bringen können über dieses Spiel, weil die Kommunikationswege aus diversen Gründen unterbrochen sind und zu der unchristlichen Anstosszeit an einem Sonnabend um 13.00 h  nur ganz wenige Kummerfelder, auch aus nachstehenden Gründen, den Weg durch den gefürchteten Elbtunnel nach Altenwerder gefunden haben.

Dafür war in Kummerfeld die wetterbedingte Hölle los. Weiterlesen →

Eine deutliche 0:3- Niederlage gegen den SC Poppenbüttel am 4. Spieltag !

Das muss man einräumen: Die Jungs vom SC Poppenbüttel waren uns nach anfangs einigen Wacklern in ihrer Abwehr, in der wir einem Torerfolg recht nahe waren, in spielerischer Hinsicht deutlich überlegen. Selbst ihr  Unterzahlspiel nach gelbroter Karte  in der letzten Hälfte der zweiten Halbzeit brachte uns nicht besser ins Spiel und so  verloren wir schlussendlich klar mit 0:3 gegen ein cleveres und  spielstarkes Landesligateam, das zudem das Glück hatte, die Tore zum 0:1 kurz vor dem Halbzeitpfiff und zum 0:2 kurz nach Beginn der 2. Weiterlesen →

Der nächste Erfolg im dritten Punktspiel: 4:0-Sieg gegen Rasensport Uetersen

Gerne zugegeben:  Der Berichterstatter war heute nicht selbst im Stadion, hat halt auch mal Geburtstag, fühlt sich aber bestens informiert durch Svenja und Kati bei Instagram und neuerdings auch facebook ! Ihr beide seid echt eine Bereicherung für den KSV!

Das 4:0 gegen ein neu formiertes Raspoteam kommt zwar nicht ganz überraschend, muss bei diesen äußeren Bedingungen (32 Grad Celsius) aber auch erstmal erspielt sein. Für mich persönlich kommt nun gestern und heute aber auch alles positive zusammen: Gestern der 2:0 Sieg des HSV in Bielefeld, das 3:0 der KSV Holstein Kiel (seit Kindertagen mein Lieblingsverein) gegen Braunschweig, heute das 3:0 vom FC St Pauli gegen Magdeburg und dann natürlich das 5:4 (nach 5:1- Führung, (Jungs, was war da los?) Weiterlesen →

Grandioser 2:1-Sieg gegen HR in der Landesliga Hammonia

Kaum zu glauben , aber wahr. Die hoch favorisierten Gäste aus Halstenbek -Rellingen, nach der 0:5-Niederlage des KSV gegen Niendorf war nur noch die Frage, wie hoch Kummerfeld heute „abgefidelt“ wird, fuhren mit ganz langen Gesichtern und einer 1:2 Niederlage nach Hause.

Wie konnte das passieren? Nach einer schnellen 1:0 Führung für HR schien doch alles in die richtige Richtung zu laufen? Aber Fußball ist Fußball und nicht Schach. Der ist berechenbar, nicht jedoch der Fußball, und schon gar nicht der Fußball, den der KSV spielen kann. Weiterlesen →

Endlich mal wieder ein Ortsderby in Borstel-Hohenraden zwischen TuS und KSV !

Wichtiger als das sportliche Ergebnis  war die freundliche nachbarschaftliche Begegnung  gestern im Pokalwettbewerb der Ligamannschaften. Da wurde erinnert an alte Glanztage, an heiße Begegnungen, meist mit einem Vorteil für die Blau-Gelben vom TuS , „gefrozzelt“ über die vergangenen fußballerischen Qualitäten der einzelnen Akteure bei natürlich total  gegensätzlichen Positionen , wie es sich gehört unter Ex-Fußballern.

Danke an den TuS Borstel Hohenraden für diesen Derbyabend bei bestem Wetter, einem top präparierten Platz, super Atmosphäre und Stimmung beim  zahlreichen  Publikum aus beiden Dörfern ! Weiterlesen →