Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Seite 2 von 56

Erster Teilerfolg im dritten Testspiel !

1:1 endete die wieder zuschauerfreie Partie gegen das starke Team von Komet Blankenese. Die Kometen, gerade erst in die Bezirksliga aufgestiegen, haben das Ziel des direkten Durchmarsches in die Landesliga und sind mit diesem Anspruch möglicherweise unser Konkurrent in der Bezirksliga West. Ein guter Test also und am Ende ein wohl gerechtes Unentschieden, ein Ergebnis das unser heutiger Gegner vor ein paar Tagen auch gegen den künftigen Landesligisten Raspo Uetersen im Test erreicht hatte.
Heute hatte unser Team vor allem in der 1.Hälfte Weiterlesen →

ehrenvolle 1:3-Niederlage gegen Oberligisten TuS Osdorf

sorgte noch am Vortag der Einbruch in den letzten 20 Minuten im Spiel gegen den SV Rugenbergen für gedämpfte Stimmung im Kummerfelder Lager, sah man einen Tag später schon sehr viel zufriedenere Gesichter. Nach verhaltener 1. Halbzeit und standesgemässem 0: 2- Rückstand sahen wir eine starke Leistung unseres Teams im 2. Abschnitt, ein Tor auf jeder Seite zum Endstand von 1: 3, gegen den starken Oberligisten TuS Osdorf ist das ein absolut akzeptables Ergebnis. Torschütze für den KSV übrigens Janko Behrs, der auch schon am Vortag – und nicht wie von uns irrtümlich berichtet, Mika Grossmann – eine Grosschance zum 3:1 nicht verwandeln konnte. Weiterlesen →

2:7-Niederlage im 1. Test gegen Oberligisten SV Rugenbergen

Oh, das hört sich deftig und nach einer klaren Niederlage an. Die wenigen, die den Spielablauf in diesem „Geisterspiel“ ohne Zuschauer gesehen haben, werden das aber differenzierter sehen. In einem munteren Testspiel hatte der zwei Klassen höher  angesiedelte SV Rugenbergen zunächst den besseren Start, einige Torchancen und schließlich auch die verdiente 1:0-Führung erzielt. Dann kam unser KSV-Team aber gewaltig auf, übernahm zeitweise sogar die Initiative und erarbeitete sich seinerseits gute Ausgleichschancen. Eine davon nutzte Marcel Braun nach öffnendem Pass aus dem starken Mittelfeld zum Ausgleich und Halbzeitstand von 1:1. Weiterlesen →

Eine traurige Nachricht: Norbert Pump gestorben !

Wir beklagen den Tod unseres Sportkameraden und langjährigen Vereinsmitgliedes Norbert „Nobby“ Pump. Er verstarb nach einer langen und schweren Erkrankung am Samstag, dem 15.8.2020. Nobby, wie ihn alle nur nannten, war ein guter Fußballer und noch besserer Tennisspieler mit seinem gefürchteten Aufschlag und variablen Spiel. Mit Freunden haben wir ihn noch lange Zeit in unserem Vereinsheim bei den TV-Übertragungen der HSV-Spiele gesehen. Er war eine von allen geachtete und beliebte Persönlichkeit in der Gemeinschaft unseres Vereines.
Wir bekunden seiner Ehefrau und seiner Familie unser Beileid und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Weiterlesen →

Es geht los ! Aber Vorbereitungsspiele im August alle ohne Publikum !

„Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehn“ heisst es bei Goethe
und dem folgen wir mit diesem Terminplan für die Vorbereitungsspiele unserer Fussball-Ligamannschaften im August:

Mittwoch, 19.8.2020, KSV 1 gegen SV Rugenbergen 1 (Oberliga)

Donnerstag, 20.8. 2020, KSV 1 gegen TusOsdorf 1 (Oberliga)

Sonntag, 23.8.2020 KSV 1 gegen Komet Blankenese

Dienstag, 25.8.2020 KSV 1 gegen SC Eilbek 1

Mittwoch 26.8.2020 KSV 1 gegen TBS 1

Donnerstag, 27.8.2020 KSV 1 gegen Niendorfer TSV


Und nun eine wirklich bittere Pille: Die vom schleswig-holsteinischen Fussballverband formulierten Auflagen für die Durchführung dieser Freundschaftsspiele mit bis zu 500 Zuschauern sind derart komplex , dass es für die kleineren Vereine unmöglich ist , schon gar nicht in der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit, vollumfänglich realisiert  zu werden . Weiterlesen →

Ab 19.8.2020 wieder „richtiger Fußball“, auch in Kummerfeld !

Das sorgt für jede Menge Vorfreude bei allen Fußballfans ! In Schleswig-Holstein darf nun , wie in den meisten Bundesländern (Ausnahme Hamburg) wieder regulär Fußball gespielt werden. Wir gehören zwar dem Hamburger Fußballverband an, bleiben wegen der geographischen Lage aber Schleswig – Holsteiner Bürger und deshalb gelten die coronabedingten Regeln in Schleswig-Holstein auch für uns und alle Vereine z.B. im Kreis Pinneberg.
„Da war in den letzten Tagen schon ein gewisses Hufescharren der Vereine zu vernehmen“, meinte die Innenministerin des Landes, Frau Dr. Weiterlesen →

Wann gibt`s nun endlich wieder Fußball ?

Wir hatten so auf den 9.8.2020 gehofft, nach ein paar Tagen wieder leicht gestiegener Fallzahlen von Coronarerkrankungen ist auch diese Hoffnung geplatzt und für das Land Schleswig-Holstein wird nun der 30.8. als neuer „Tag der Entscheidung“ genannt.
Es heisst also weiter warten, warten, warten und nur beschränkt trainieren, trainieren, trainieren.
Das nervt auf die Dauer enorm und zwar alle Beteiligten in den zahllosen Amateurvereinen des Landes und im für uns ja besonders wichtigen Hamburg ist die Lage keine andere.

Nur in Niedersachsen sieht man die Sache wohl ganz anders. Weiterlesen →

Abwanderungen zum Tangstedter SV

Der Zuwachs im Herren-Fußballbereich des Kummerfelder SV für die Saison 2020/21, vornehmlich aus dem A-Jugendbereich des eigenen und dem aus hochklassigen A-Jugendteams von Nachbarvereinen wurde schnell zu einem  qualitativen und quantitativen Problem:  (mindestens) 44 Spieler für 2 Herrenmannschaften, wie sollte das gutgehen über die kommende Saison und welche Perspektiven konnte man den Spielern bieten, die zwar enorme Verdienste für unseren Verein vorzuweisen haben, aber in der letzten Saison aus den unterschiedlichsten Gründen nur selten den Anforderungen an Trainings- und Spielintensität in vollem Umfang gerecht werden konnten ? Weiterlesen →

Aus der Traum: kein Aufstieg in die Landesliga Hammonia !

Das ist die vom „außerordentlichen Verbandstag des Hamburger Fußballverband (HFV)“ am 22.10.20″ geschaffene Sachlage;

  1.  im Bereich des HFV wird es keinen Regelaufstieg der Tabellenzweiten aus den Ligen  (im Gegensatz  zur Regelung in Schleswig-Holstein und Niedersachsen) geben,

2.  „Nachrücker“ von Tabellenzweiten in die nächsthöhere Spielklasse wird es nur     geben, wenn die definierte  Sollstärke der Staffel, in die aufgestiegen werden könnte,  nicht erreicht wird.

Damit trifft uns diese“coronabedingte“ Neuregelung gleich doppelt: Als klarer Tabellenzweiter der Bezirksliga West und bestplatzierter Zweiter  aller vier Bezirksligen wird uns die ohne diese „Coronaregelung“ (fast) sichere Aufstiegschance in die Landesliga genommen und wir profitieren auch nicht von dem angekündigten freiwilligen Rückzug eines Clubs aus der Landesliga Hammonia in die Bezirksliga, weil die Sollstärke der Staffel von 16 Vereinen damit immer noch nicht unterboten wird. Weiterlesen →

Es kommt wieder Leben auf unsere Sport- und Freizeitanlage !

Nein, vorbei sind sie noch nicht ganz, die lähmenden Coronazeiten mit allen negativen Auswirkungen auch auf den Sport in unserer Gemeinde.
Aber im Rahmen der gegebenen Regeln, an die wir uns selbstverständlich konsequent gehalten haben und weiter halten werden, freuen wir uns über die aktuellen Lockerungen, die so langsam wieder einen regelmäßigen Trainings- und Sportbetrieb in allen Sparten auf unserer vorbildlichen Sport- Freizeitanlage Am Ossenpadd ermöglichen.
Toll zu sehen, wie der neue Kunstrasenplatz von den Kindern und Jugendlichen für das Fussballtraining genutzt wird, wie kreativ unsere Trainer das vorgeschriebene kontaktfreie Training interpretieren und wie viele Eltern oder Angehörigen die Trainingszeiten am Rande verfolgen. Weiterlesen →