Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Page 2 of 61

Kein glücklicher Tag für unseren KSV !

Bevor wir auf das sportliche eingehen, etwas wichtigeres vorweg: Uns hat die betrübliche  Nachricht  erreicht, dass unser langjähriges und in vielen Funktionen als Spieler, Trainer , Schiedsrichter und Kassierer aktiver Vereinskamerad Dieter Rentel einen schweren Verkehrsunfall erlitten hat und nun im UKE auf der Intensivabteilung um sein Leben kämpft. Dieter war wohl auf dem Weg zu einem Altherrenspiel des KSV gegen BW 96 Schenefeld. Näheres über die Umstände seines Unfalles sind uns nicht bekannt.  Wir hoffen nun auf die Kunst der Ärzte und eine glückliche Fügung des Schicksals, mehr können wir gegenwärtig nicht tun . Weiterlesen →

Kein Bezirksligaspiel in Elmshorn !

Leider haben wir heute von keinem Bezirksligaspiel beim FC Elmshorn zu berichten. N.AN.Heim, steht da nur ganz lapidar bei Fußball.de und hinter diesen Kürzeln  versteckt sich die deprimierende Aussage.“Heimmannschaft nicht angetreten.“               Gerät hier wieder einmal  ein  Traditionsclub in ganz schwieriges Fahrwasser, diesmal sogar aus der mit rd.52.000 Einwohnern grössten Stadt im Kreis Pinneberg , der außerdem noch ein Einzugsgebiet von 120.000 Einwohnern zugerechnet wird?  

Zu beobachten war schon seit einiger Zeit, dass der FCE in eine bedrohliche Lage geraten ist. Trainer und  qualifizierte Spieler, viele davon in Hamburg wohnhaft,  haben den Verein verlassen. Weiterlesen →

6:4 – Erfolg unserer Zweiten gegen Union Tornesch 2.

Nach der erneuten Absage des mit Spannung erwarteten und vielleicht vorentscheidenden Spiel unserer Liga bei TBS Pinneberg stand nun das heutige Spiel unserer Zweiten im Mittelpunkt des Interesses an diesem Spieltag.
Beide Mannschaft konnten aus den jeweiligen Ligamannschaften verstärkt antreten, wobei die Vorteile zunächst beim Gegner Union Tornesch 2. vermutet wurden, der mehrere Spieler aus dem Oberligakader im Aufgebot hatte. Von denen war aber herzlich wenig zu sehen. Ganz anders auf Kummerfelder Seite, da griffen die Verstärkungen aus dem Ligabereich sofort, schon mit dem 1:0 in der Anfangsminute durch Janko Behrs und mit den drei weiteren Toren durch Torben Hein, wieder Janko Behrs und nochmal Torben Hein. Weiterlesen →

Glatter 1:4-Erfolg bei BlauWeiss in Schenefeld !

Das war eine 1. Halbzeit so recht nach dem Geschmack des Kummerfelder Anhangs. Blitzschnelle Angriffe über die Flügel, gekonnte Abschlüsse nach passgenauem Zuspiel, jeder Spieler unseres KSV gedanklich, läuferisch, spielerisch deutlich überlegen gegen ein Schenefelder Team, das in dieser Phase schon nahe der Verzweifelung so gut wie nichts entgegensetzen konnte und deshalb Tor auf Tor kassierte, 0:4 stand es zur Halbzeit aus Sicht der Heimelf ,zweimal traf für den KSV Alexa Basta mit völlig berechtigten Elfmetern, nachdem die Kummerfelder Stürmer nur durch klares Foulspiel vom Torerfolg abgehalten werden konnten. Weiterlesen →

Warteliste beim Eltern-Kind-Turnen

Wir freuen uns sehr über die rege Nachfrage für unser Eltern-Kind-Turnen.
Leider können wir in Moment keine weiteren Mitglieder in diese Gruppe aufnehmen,
aber wir haben eine Warteliste erstellt.
Bitte melden Sie sich direkt an für die Warteliste bei
Maike Ehrhardt.

Das hängt damit zusammen, dass wir allen Kindern mit ihren Eltern genügend Raum zum Turnen und Toben geben möchten. Gleichzeitig muss gewährleistet sein, dass sich alle sicher durch die Halle bewegen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die sich ergebende Wartezeit. Weiterlesen →

Glatter 4:0-Sieg beim FC Roland Wedel

Und doch haben wir uns anfangs ziemlich schwer getan, die kompakte Abwehr der Rolandstädter zu knacken. Erst in der 42. Minute gelang Mika Grossmann mit seiner tollen Schusstechnik und einem wunderbaren Weitschuss ins obere Eck das längst fällige 1:0 und nach der Pause fielen dann die Tore wie die reifen Früchte gegen einen doch nachlassenden Gegner. Nochmal Mika Grossmann und dann zweimal Marik Lange waren die Torschützen. Weitere Treffer verhinderte der mehrmals hervorragend reagierende Keeper der Hausherren.
Unser Team zeigte sich vor allem im zweiten Abschnitt von der besten Seite. Weiterlesen →

4:2-Erfolg gegen den Heidgrabener SV nach ungewöhnlichem Spielverlauf

Bis zur 63. Minute und einer 4:0-Führung sah alles nach einer leichten Partie für unser Team aus. Überlegen in allen Belangen des Fußballs und mit daraus zwangsläufig resultierenden Toren durch den wieder genesenen Mika Mittler ( starke Leistung nach seiner langen Verletzungspause nach dem Hinspiel in Heidgraben) zum 1:0 per Elfmeter, dem 2:0 durch Dominik Lemcke nach starker Vorarbeit von Torben Hein, dem 3:0 durch eben jenen Torben Hein nach grobem Schnitzer der gegnerischen Abwehr und dem 4:0 durch Tim Witte nach schönem Konter über Mika Großmann. Weiterlesen →

Klarer 3:0-Sieg gegen ersatzgeschwächtes SCP – Team!

Vorweg mal ein Dank an unseren heutigen Gegner. Die sind angetreten, obwohl personell geschwächt und haben diese trotz auch  „coronabedingter Ausfälle“ nicht zu einer Spielabsage genutzt. Es muss mal Schluss sein, mit diesen angeblichen oder tatsächlichen Absagen wegen Corona, war aus den Reihen des SCP zu hören.
Bravo, ganz grosses Kino, SCP !

Das Spiel begann allerdings mit einer weiteren Verletzung eines KSV-Leistungsträgers. Diesmal hat es Hannes Rudek erwischt, eine offensichtlich sehr schmerzhafte Knöchelverletzung fast an gleicher Stelle, an der es vor einigen Wochen Enzo Simon erwischt hat. Weiterlesen →

Langjähriger FußballTrainer im KSV Ralf Unger ist verstorben !

Die KSV-Gemeinschaft trauert um ihren langjährigen Trainer und Freund des Vereins, Ralf UNGER.
Ralf ist im Januar 2022 nach langer schwerer Krankheit verstorben. Wir sprechen seiner Ehefrau und seiner Familie unser tiefes Beileid aus.
Ralf Unger war von 1998 bis 2001 Trainer unserer Fußball-Ligamannschaft, von 2001 bis 2005 hatte er die 2.Mannschaft übernommen und von 2005 bis 2008 wieder die 1. Ligamannschaft. Er hat in dieser Zeit seinen außergewöhnlichen fußballerischen Sachverstand in den Verein eingebracht; aber noch mehr mit seiner menschlichen und sozialen Kompetenz die Weichen in unserem Verein gestellt. Weiterlesen →

Beide KSV-Teams erfolgreich in ihren Punktspielen

3:1 für unsere Zweite gegen den bisher souveränen Spitzenreiter SSV Rantzau 2. und ein knapper, aber am Ende verdienter 4:3-Sieg unserer Liga gegen den MTV Hetlingen und damit verbunden die Rückkehr an die Tabellenspitze der Bezirksliga 1 im HFV !

Erfolgreicher konnte dieser Spieltag nicht verlaufen und am Ende zählen im Fußball   ja bekanntlich immer nur die Ergebnisse. Schwer getan hat sich dabei in erster Linie unser Ligateam. Das Hinspiel in Hetlingen hatten wir unglücklich verloren und nun das Rückspiel  doch einigermassen glücklich 4:3 gewonnen. Weiterlesen →