Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Page 2 of 64

ehrenvolle 1:2-Niederlage gegen Regionalligisten Teutonia 05 im Achtelfinale des Verbandspokals !

Bis zur 83. Minute  hielt ein aufopferungsvoll kämpfendes Landesligateam des KSV dagegen, mit einem 1:1 gegen den hohen  Favoriten Teutonia 05 aus der Regionalliga Nord mit dem Ziel „Aufstieg in die dritte Liga“, also die erste reine Profiliga  im deutschen Fußball,. Klar, das ein solches Team den Anspruch hat,  gegen ein Landesligateam wie den Kummerfelder SV aus den noch unteren Tabellenregionen  früh in Führung zu gehen und  eindeutig zu gewinnen. Das hat  in Kummerfeld heute nicht wie  gewünscht geklappt. Erst einmal hat diese mindestens „Semiprofitruppe“ das 0:1 durch unseren famosen  Stürmer Enzo Simon kassiert und dann bis zur besagten 42. Weiterlesen →

2:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Alsterbrüder 1

Diese Niederlage war „eingeplant“, wie sie zustande gekommen ist, muss doch einigermaßen überraschen und ist nur schwer zu erklären. 2:1 lagen wir zur Halbzeit vorne, nach konzentriertem Spiel in der Abwehr und gut vorgetragenen Angriffen über den wieder unglaublich schnellen Marco Guillery und  den leider gesundheitlich nicht ganz fitten Enzo Simon, der trotzdem vorne viele Bälle festmachen konnte. Erst produzierten die Alterbrüder ein kurioses Eigentor unter Bedrängnis von Marco und dann traf der heute beste Kummerfelder Spieler Mika Grossmann zur Pausenführung. Weiterlesen →

2:1-Sieg gegen Altenwerder1 bringt uns dem Saisonziel Klassenerhalt näher !

Das war zwar ein völlig verdienter Sieg gegen den Tabellennachbarn SV Altenwerder, wurde aber nach dem Anschlusstor durch Altenwerder ab  der 81. Minute noch mal unnötig richtig heiß, auch weil die Masse an Torchancen in beiden Halbzeiten „nur“ eine 2:0-Führung für unser Team einbrachte. Egal, heute waren drei Punkte super  wichtig und die haben wir geschafft, stehen jetzt in der Tabelle mit 17 Punkten und Platz 11 wegen des besseren Torverhältnisses vor dem heutigen Konkurrenten und , noch wichtiger, jetzt mit gehörigem Abstand von 7 Punkten vor dem 1. Weiterlesen →

knappe 0:1-Niederlage beim SC Poppenbüttel

Da war mehr drin im ersten Rückrundenspiel der Saison beim Favoriten SC Poppenbüttel. Wir haben denen deutlich mehr abverlangt als im Hinspiel bei der klaren 0:3  Niederlage. Heute Abend, bei sehr kühlen Temperaturen sahen wir ein ausgeglichenes Spiel , in der die etwas glücklichere Mannschaft dann drei Punkte geholt hat, obwohl nach dem Spielverlauf wohl ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen wäre. Unserer Mannschaft kann in der  Spielanlage, der Einstellung und Kampfstärke überhaupt kein  Vorwurf gemacht werden. Auch konditionell waren alle eingesetzten Akteure top drauf und in der letzten Viertelstunde erspielten wir sogar eine klare Überlegenheit, allerdings  zu selten mit zwingenden Abschlüssen vor des Gegners Tor. Weiterlesen →

2:2-Remis beim Favoriten HR nach starker Leistung !

Wer hätte das gedacht, ein hoch verdienter Punkt nach einer großartigen Partie gegen die oberligaambitionierte Elf der SVHR. Jetzt zumindest vorübergehend Tabellenplatz 11, erstmals in dieser Saison wegen des besseren Torverhältnisses vor dem Konkurrenten Altenwerder gelegen und mit 20 Punkten nach 18 Spielen wieder  um einen Punkt mehr von den Abstiegsplätzen entfernt.

Das sieht jetzt gut aus mit dem Saisonziel Klassenerhalt, Jungs! 

Heute hat unser Team, mit einem klaren Spielplan hervorragend eingestellt und motiviert, eine spielerisch und kämpferisch tadellose Leistung auf dem seifigen Platz eines starken Gegners hingelegt, die fast noch mit dem Sieg geendet hätte, denn nach Toren des heute  mal wieder sehr gut aufgelegten Stürmers Enzo Simon zum Ausgleich 1:1  nach Führungstor für die HR und der 2:1-Führung durch Marco Guillery gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es lange Zeit sogar nach einem Sieg  für den KSV aus, erst in der 72. Weiterlesen →

11:0- Erfolg unserer Liga gegen Rasensport Uetersen

Liest sich bombastisch, müssen wir aber gleich mal deutlich relativieren. Raspo Uetersen kann gegenwärtig keine in der Landesliga konkurrenzfähige Mannschaft aufbieten und kassiert deshalb Niederlage auf Niederlage. Traurig, nachdem sich dieser vor 4 Jahren neu gegründete Verein durch alle unteren Ligen bis hoch in die Landesliga gespielt hat. Wir kennen die Gründe für den Absturz in dieser Saison nicht, haben jedoch Respekt für das verbliebene Team, allen voran mit Florian Blaedtke, in Kummerfeld noch bestens bekannt als  ein großartiger Fußballer und  Sportsmann in besseren Tagen. Weiterlesen →

Warteliste beim Eltern-Kind-Turnen

Wir freuen uns sehr über die rege Nachfrage für unser Eltern-Kind-Turnen.
Leider können wir in Moment keine weiteren Mitglieder in diese Gruppe aufnehmen,
aber wir haben eine Warteliste erstellt.
Bitte melden Sie sich direkt an für die Warteliste bei
Maike Ehrhardt.

Das hängt damit zusammen, dass wir allen Kindern mit ihren Eltern genügend Raum zum Turnen und Toben geben möchten. Gleichzeitig muss gewährleistet sein, dass sich alle sicher durch die Halle bewegen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die sich ergebende Wartezeit. Weiterlesen →

Unsere 2. Ligamannschaft verliert 1:4 gegen Tabellenführer Union Tornesch 2 !

Ein Wochenende der Merkwürdigkeiten. Da sagt der SVHR das Landesligaspiel gegen unseren KSV bereits am Donnerstag wegen Unbespielbarkeit des eigenen Platzes am kommenden Sonntag ab, vielleicht eine zu frühe Absage ?

Wir wollen da nicht spekulieren, sind jedoch auch nicht so naiv, um zumindest mal ein Fragezeichen an dieser doch etwas merkwürdigen sehr frühen Terminabsage zu setzen. 

Und unsere 2. Ligamannschaft hat das Pech eines zweifelhaften Platzverweises schon in der 17.Spielminute, als unser Kapitän Benjamin Struck unabsichtlich, aber klar foul gegen den gegnerischen Stürmer spielt, dafür sofort mit der roten Karte bestraft wird; obwohl unsere Spieler schwören , dass „Strucki“ niemals letzter Mann in dieser Situation gewesen sein konnte. Weiterlesen →

0:2-Niederlage gegen TSV Niendorf 2. trotz guter Leistung !

Nicht wirklich überraschend diese Niederlage gegen die wohl spielerisch stärkste Mannschaft in dieser Liga. Aber unsere Mannschaft hat ein weiteres Mal hohe Spielmoral bewiesen, kämpferisch absolut überzeugt und mit etwas Spielglück wäre heute mindestens mal ein Teilerfolg nicht unmöglich gewesen. Stark vor allem die letzten 20 Minuten dieser Partie, in denen wir noch mal alles in die Waagschale geworfen haben  und mehrfach  einem Torerfolg sehr nahe waren; aber es sollte heute einfach nicht sein. Es begann schon früh in der 1. Weiterlesen →

Starkes 1:1 gegen favorisierten Nicola Tesla beflügelt den KSV !

Wer hätte das gedacht? Kaum jemand in den Kummerfelder Reihen hat heute auf unser Team gesetzt nach dem eher mageren Remis   am letzten Sonntag. Aber Kritik kann eben auch beflügeln und Kräfte freisetzen und genau das war heute der Fall. Diesen unverhofften Punktgewinn hat sich unser Team redlich verdient durch eine hohe Dynamik,  verbunden mit Kampfgeist, Zweikampfstärke und Laufbereitschaft in jeder Phase des Spiels. Besonders auffällig die Bereitschaft,  kleine Fehler des Mitspielers  sofort auszubügeln, in dem  jeder dem anderen hilft, was immer ein Zeichen mannschaftlicher Stärke und Geschlossenheit ist. Weiterlesen →