Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Die Erfolgsserie hält an! 5:2-Sieg gegen Roland Wedel! Nun 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga West, einen Punkt hinter Raspo Uetersen !

Gegen den Tabellenletzten sollte dann doch nichts schiefgehen, war allgemeine Meinung im Kummerfelder Anhang! Ganz so leicht war es aber  nicht. Das Wedeler Team mit starken, aber schon etwas älteren Fußballern, von denen der eine und andere schon 90 Minuten in der zweiten Mannschaft absolviert hatte.(Nebenbei: Ein Unding, wie wir finden; aber das ist natürlich nicht unsere Baustelle) So war es kein Wunder, dass sich die konditionellen Defizite im Verlaufe des Spiels immer stärker zeigten und eine satte 5:1-Führung nach Toren von Moritz Piening (2 Tore, wobei das 2. zum 3:1 gleich nach der Halbzeitpause von besonderer Qualität war! Frei vor dem Tor bleibt Moritz ganz cool, guckt den Keeper aus und schiebt gekonnt ein, super gemacht! Schon in Halbzeit 1 ist ihm sein 1. Tor gelungen und unserem Top-Goalgetter Leif Lembke das 2. nach dem besten Angriff des gesamten Spiels. Nach der Halbzeit Leifs 2. Tor, auch mit schönem und schnellem Konterfußball klasse herausgespielt zum 4:1, dem Hannes Rudek sicher das 5:1 folgen liess, bevor die tapferen und nie aufgebenden Rolandakteure noch das 5:2 schafften. Insgesamt ein verdienter und so erwarteter Erfolg bei gleichzeitigem Punktverlust des Tabellenführers Raspo Uetersen mit einem 1:1 gegen den krassen Aussenseiter aus Hörnerkirchen, sicher die Überraschung des Spieltages. Kleiner Wermutstropfen: Die Rote Karte für unseren Käpt`n TorbenHansen nach einer unglücklichen Aktion als letzter Mann. Kann passieren, Torben, abhaken,  bedeutet aber  wohl Pause im nächsten Spiel bei  TBS Pinneberg.

Absolute Spitzenklasse auch das anschließende gemeinsame Essen von Spielern und Offiziellen unseres KSV. Leckere thailändische Küche , gestiftet von den Eltern unserer Spieler, den Gebrüdern Lemcke, die in Norderstedt in wunderschönem Ambiente das Steakhaus Porterhaus betreiben, eine Adresse, die den Weg in die Niendorfer Str.30, in  22848 Norderstedt, Tel.:040-52876660, ganz bestimmt lohnt  und von uns in voller Überzeugung empfohlen wird . Für uns heute ein wunderschönes Gemeinschaftserlebnis nach dem sportlichen Erfolg, Danke, Familie Lemcke !

Auch unser zweites Ligateam hat heute wieder gezeigt, dass es in der Kreisliga 8 angekommen ist. Nach ganz schwacher 1. Halbzeit steigerte sich das Team erheblich und hatte mehrere Chancen zum Siegtreffer.  Mehr sollte heute nicht sein, macht nichts, ihr werdet diese Liga sicher packen.

Fußball wurde aber auch in den anderen Ligen gespielt. So erreichte unsere Alten Herren, obwohl nicht in bester Besetzung angetreten,  ein 2:2  gegen den bisherigen Spitzenreiter SSV Rantzau AH, ein absolut respektables Remis gegen ein bedeutend jüngeres und deshalb konditionell überlegenes Gästeteam. Und nun geht es zum dritten Mal hintereinander gegen den aktuellen Spitzenreiter, den packt ihr auch nach dieser Erfolgsserie ! Ihr wisst ja nur zu gut, wie man mit Spitzenreitern fertig wird.

Endlich auch mal eine Erfolgsmeldung für unsere A-Jugendspieler in der U 18 Oberliga mit einem 5:2-Erfolg gegen die 2. von Eintracht Norderstedt, Stephan Rösler coacht dieses Team mit all einer Erfahrung als Spieler und Trainer auch in Kummerfeld. Gut finden wir die Entscheidung, diese Jungs auch gelegentlich schon mal am Herrentraining mitwirken zu lassen. Davon können und werden sie profitieren.

Spitzenreiter der U16 Landesliga der B-Junioren der SG BorKum bleibt unser Team nach einem 1:1 auswärts gegen das Team der 2.B-Jugend des SV Lurup. Stolze 16 Punkte vor den Verfolgern  Farmsen mit 13, Rugenbergen mit 12 und Lurup mit 10 Punkten stehen zu Buche. Sieht gut aus, Jungs.

 

 

Kommentare sind geschlossen.