Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

KSV-Liga startet mit 3:1-Sieg in die Punktspielsaison 2018/2019 der Bezirksliga West

Auftakt vom Ergebnis her gelungen, 3:1 Erfolg gegen die Zweite des VfL Pinneberg; aber das Wahre war es noch nicht, was wir heute von unserer Mannschaft gesehen haben. Gut, noch fehlten diverse Spieler urlaubsbedingt, sollte aber gegen einen doch arg limitierten Gegner eigentlich keine Hürde sein. War es auch nicht nach einer starken Anfangsphase mit den Toren von Torben Hansen nach klasse Vorarbeit von Chris Klengel und dem 2:0 durch den bis dahin sehr agilen Dominik Berlin nach krassem Abwehrfehler der VfL-Abwehr. Leider verletzte sich der Torschütze dann nach gelbgeahndetem Foul eines Gegners etwas später, hoffentlich nicht so schwer, wie es von der Tribüne her aussah. Gut, dass wir mit Annika Dietz eine hochkompetente Physiotherapeutin zur Stelle haben, die sofort Massnahmen zur Schadensbegrenzung eingeleitet hat. Hoffen wir auf schnelle Genesung, Verletzungen von Schlüsselspielern gleich am Anfang der Saison können wir nun überhaupt nicht gebrauchen.
Danach gab es einen Bruch in unserem Spiel und dem Gegner gelangen sogar der eine oder andere Konter, so mit einem satten Pfostenschuß zum Abschluß der 1. Hälfte. So recht haben wir auch in der  zweiten Halbzeit nicht mehr zu einem souveränen Spiel gefunden; allerdings einen mustergültigen Konter über die rechte Angriffsseite mit dem 3:0 durch Chris Klengel abgeschlossen. Das wars dann aber mit der Herrlichkeit des KSV. Der Gegner, mit der brutalen Hitze des Tages wohl besser zurecht kommend, gewann imer mehr Zweikämpfe und kam in der 90. Minute noch zum verdienten Ehrentor.
Insgesamt dann aber doch ein nie wirklich gefährdeter Sieg unseres Teams und ganz klar:
Wir müssen und werden uns steigern, wollen wir die angestrebte gute Rolle in dieser Bezirksklasse West unter Beweis stellen.
Unsere 2. Ligamannschft startete mit einem 2:2 Unentschieden gegen die Zweite des SuS Waldenau, auch da sicher noch Steigerungspotential !

Kommentare sind geschlossen.