Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

2:5 Niederlage gegen Top-Oberligisten TuS Osdorf im Lottopokal

Für unseren KSV war die heutige Niederlage gegen ein Topteam der Oberliga  erstmal , sorry, aber eine absolute Nebensache. Wichtiger war für uns die nun endlich erreichte Bewilligung des Zuschusses vom Kreise Pinneberg zur Finanzierung des Kunstrasenplatzes und nun kann es endlich losgehen mit diesem erstmals im Jahre 2012 beantragten Projekt. Es bleibt immer im verborgenen; aber was da für ein argumentativer und am Ende bürokratischer Marathon gelaufen werden musste, ist nicht zu beschreiben. Egal, nicht vergessen; aber überwunden und jetzt die Ausschreibung, die Auftragsvergabe und dann kann es endlich, endlich losgehen!

Zum sportlichen: Wir haben heute gegen einen zwei Klassen höher angesiedelten Gegner eigentlich ganz gut begonnen, die physische und spielerische Überlegenheit so gut 20 Minuten durch unsere Mittel halbwegs kompensieren können, sind danach aber durch eigene Fehler in den Strudel der gegnerischen Angriffsqualitäten gekommen und schwups, stand es zur Halbzeit 0:4, wobei unser ansonsten überdurchschnittlicher Keeper Yannik Neumann bei zwei Toren patzte und  einen gebrauchten Tag erwischt hatte. Kopf hoch, Yannik, passiert allen Torhütern der Welt schon mal und Sonntag kannst du mit sicherem Torwartspiel  wieder deine gewohnte und zweifelsfreie Qualität beweisen.
In der 2. Hälfte sahen wir dann ein  viel ausgeglicheneres Spiel, zwar erst mit dem 0:5, dann aber mit 1:5 durch einen Kopfball von Torben Hansen, heute mit einer herausragenden Partie, und das 2:5 durch einen wieder mal ganz cool verwandelten Elfmeter von Aleksa Basta zum am Ende  für uns immer noch respaktablen Endergebnis.

Nicht zu vergessen:  Wir hatten heute eine gute Zuschauerresonanz, einen zwar  sportlich überlegenen; aber nie arrogant auftretenden sympathischen Gegner und haben uns über viele Komplimente über die Qualität unseres Rasenplatzes und der gesamten Sport- und Freizeitanlage sehr gefreut. Viel Glück für den TuS Osdorf in weiteren Verlauf des Lottopokales!

Kommentare sind geschlossen.