Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis für beide KSV-Ligateams !

Erst ein überzeugender 2:0-Sieg unserer Zweiten gegen den TSV Seestermühe in der Kreisliga, dann ein etwas mühsamer; aber verdienter 3:1-Sieg unserer Ligamannschaft gegen die SV HR II. in der Bezirksliga West und schon sieht die Welt aus Kummerfelder Sicht wieder etwas „rosi“ger aus.

Kompliment an die Spieler aus dem AH-Team, die mit ihrer Routine und spielerischen Klasse wesentlich zum Erfolg der Zweiten über den Gegner beigetragen haben. Teilweise tolle Spielzüge waren richtig gut anzusehen und in dieser Form sollte das Team den Klassenerhalt doch schaffen,

oder ?

Ganz so toll war es mit der spielerischen Qualität im Spiel der Ersten heute  nicht getan, beide Abwehrreihen agierten mit zum Teil  haarsträubenden Fehlern und danach hätte das Ergebnis auch 7:5 heissen können. Aber auch vorne wurde  wieder einmal  aus besten Chancen nichts gemacht und wieder einmal war es am Ende Kim Stüben, der mit seinen Treffern zum 2 und 3:1  zum Matchwinner avancierte. Nach ganz starkem Beginn unseres Teams hatte Käpt`n Flo Broscheit für das 1:0 gesorgt.

Nun geht es darum, das doppelte Erfolgserlebnis endlich einmal in einem darauffolgenden Spiel zu bestätigen: Am Sonntag gegen den SSV Rantzau mit der Ersten und gegen Waldenau mit der Zweiten.

Um das auch einmal deutlich zu sagen: In beiden Partien haben wir heute hervorragende Schiedsrichterleistungen in Kummerfeld gesehen, voll auf der Höhe, sehr souverän im Umgang mit den Spielern und mit viel Fingerspitzengefühl bei einigen kniffligen Situationen und ohne jeden Hang zur übertriebenen Selbstdarstellung:  Klasse gepfiffen und Kompliment an alle sechs eingesetzten Schiris, besonders an die junge Dame als „Hauptschiri“ im Bezirksligaspiel und an den hoch talentierten jungen Schiri im Spiel unserer Zweiten !

Kommentare sind geschlossen.