Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

7:1 Sieg gegen HEBC II., 30 Punkte, einstelliger Tabellenplatz, Super KSV !

Ein solcher Sieg liest sich natürlich großartig. Klingt nach Klassenunterschied und totaler Beherrschung des Gegners.
So war es aber nicht. HEBC, lange Zeit ein starker Gegner mit sehr gutem Mittelfeld und Ballbesitzspiel; aber ein wenig so wie Bayern München unter Pep Guardiola, guter Fußball,  viel Aufwand, wenig Ertrag. Und mit Schwächen in der Abwehr und wenig zwingenden Aktionen nach vorne.
Das kam unserem Team entgegen. Mit schnellem Spiel aus der wieder sehr sicheren Abwehrkette heraus vielen schon drei Tore vor dem Halbzeitpfiff, Torben Hein, in Wedel noch mit unglücklichen Aktionen, traf  zum1:0 nach starker Vorarbeit von Moritz Fiedler, der auch Schütze des 2:0 war und dabei mit einem spektakulären Antritt die gegnerische Abwehr vor unlösbare Probleme stellte. Und kurz vor der Halbzeit war es dann der stark formverbesserte Dominik Berlin, der ein scharfe Hereingabe von Moritz Piening verwerten konnte.
Alles gelaufen? Noch nicht ganz. Die Jungs aus Eimsbüttel drehten noch mal auf und kamen in der 70. Minute zum Gegentor, wollten mehr, liefen aber nun in einen Konter nach dem anderen und dabei kamen unsere Vorzüge im Tempospiel so richtig zur Geltung. Das 4:1 durch den eingewechselten Maximilian Konetzny, ein Junge aus dem Talentschuppen von Nils Hachmann, auch enorm schnell und immer torgefährlich. Er war auch am 5:1 durch unseren Kapitän Torben Hansen mit einem klugen Pass beteiligt.
Das 6:1 dann durch den an diesem Tag wieder enorm einsatz- und laufstarken Sebastian Rose, der sich dieses Tor nach einer Klasseleistung und einigen nur knapp vergebenen Chancen redlich verdient hatte. Den Schlusspunkt setzte dann wieder der Youngster Maximilian Konetzny zum Endergebnis von 7:1. Was für ein Einstand mit gleich zwei Toren !
Nun das Spiel beim SCP am nächsten Sonntag um 14.00 h an de Raa. Beide Teams mit 30 Punkten und zuletzt starken Leistungen. Das wird ein Derby, in dem keine Mannschaft Favorit ist und wo die Tagesform entscheidet. Wir freuen uns darauf und haben heute eine Menge Selbstbewußtsein für dieses Spiel und die nächsten Aufgaben getankt.

Kommentare sind geschlossen.