Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Unser II. Ligateam gewinnt 5:2 in Holm und klettert in der Tabelle auf Platz 5 !

Liest sich wie ein klarer Sieg, war es aber lange Zeit nicht. Da überraschten die Holmer mit einer 2:0-Führung, der erste Treffer durch Matthias Langmaack, der in Kummerfeld seit seiner Zeit in unserem Ligateam einen guten Namen hat und den auch heute wieder unter Beweis stellen konnte. Unser Team erst wach in der 2. Halbzeit, allerdings hatte Ligaleihgabe Torben Hansen noch vor der Pause per Kopf den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielt. Dann gab es in der Halbzeit eine deftige Ansprache vom Trainerteam und danach lief es besser. Erneut Torben Hansen mit Schuss aus der Drehung führte zum Ausgleich 2:2 und der stark abbauende Gegner geriet nun in immer grössere Schwierigkeiten, aber ihr vorzüglicher Keeper Niklas Gibb (mehrere grossartige Paraden !) war erst durch ein unglückliches Eigentor, ausgerechnet von Matthias Langmaack, zur erstmaligen Führung unseres Teams geschlagen. Und die konnte mit einem von Hannes Rudek sicher verwandelten Elfmeter und sicherem Abschluß endlich einmal nach gelungener Kombination zum Endergebnis von 5:2 ausgebaut werden.
Ende gut, Ergebnis stimmt, aber sonst? Na, Schwamm drüber, schauen wir auf die Tabelle der Kreisliga 8: Da stehen 28 Punkte auf unserer Habenseite, jetzt nur noch drei Punkte hinter dem Spitzenreiter Holsatia im EMTV. Für einen Aufsteiger eine Topbilanz und mal sehen, was da bis zum Saisonende noch geht.
Unser Ligaspiel gegen den SC Egenbüttel ist am Freitag den Witterungsverhältnissen zum Opfer gefallen. Schade, wir hatte gerade so einen richtigen Lauf. Hoffen wir mal, dass der nicht abreisst, wenn es am nächsten Sonntag in Kummerfeld gegen den FC Elmshorn geht.

Kommentare sind geschlossen.