Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Und der KSV setzt noch mal einen drauf: Punkt gegen Tabellenführer SC Nienstedten!

Wieder mal ein Beispiel, was man im Fußball erreichen kann, mit der richtigen Einstellung, der richtigen Taktik, bedingungslosem Einsatz, ein wenig Glück und einem nie auszurechnenden Torjäger Christopher Klengel, der genau im richtigen Moment zur Stelle war und clever den Ausgleich zum Endstand von 1:1 erzielte.
Dabei sah es nach dem 0:1-Rückstand gar nicht mehr gut aus für unser Team. Schließlich hatten unsere Jungs das schwere Spiel gegen des SV Lieth vom Sonnabend in den Knochen, der Gegner war ausgeruht und wollte mit der Führung im Rücken den Sieg sicher nach Hause schaukeln.
Toll dann aber das Aufbäumen unserer Mannschaft und der Ausgleich durch besagten Chris Klengel. Der hatte schon in der 1. und 2. Halbzeit Aktionen, die auch zu Toren hätten führen können, allerdings hatte auch der SC Nienstedten mehrere dicke Torchancen. Tolle Paraden von unserem famosen Keeper Yannick Neumann und immer hellwache Abwehrarbeit verhinderten jedoch den Einschlag und am Ende geht dieses Unentschieden bei spielerischer Überlegenheit des Tabellenführers gegen tolle Kampfmoral der Platzherren auch irgendwie in Ordnung.

Wir konstatieren: 8 Punkte aus den letzten 4 Spielen, zwei Siege, zwei Unentschieden. Der KSV lebt wieder und zeigt tolle Moral, super Jungs, deshalb heute Sonderlob für die ganze Mannschaft und weiter so! Wir sind begeistert und in dieser Verfassung nähern wir uns dem Saisonziel Klassenerhalt mit Riesenschritten!

Pech für unsere Zweite, die gegen Holstein Quickborn 0:2 verloren hat, trotz überlegener Spielweise einfach das Tor nicht fand und viel zu spät mit gefährlichen Schüssen aus Ferndistanz vergeblich versuchte, zum Erfolg zu kommen. Eine Niederlage gegen einen spielerisch deutlich schwächeren Gegner, die weh tut; aber noch lange nicht das Ende aller Träume bedeutet.

Schön, der 5:2-Sieg unserer AH-Mannschaft in der AH- Landesliga 1 gegen den SC Ellerau !

 

Kommentare sind geschlossen.