Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Wie gehabt: Pleite in Seestermühe: 1:3-Niederlage !

Die waren keineswegs besser als wir, gewinnen aber 3:1 ! Weil wir sie durch eigene Fehler zum Toreschießen einladen, selbst aber auch die besten Chancen gegen einen starken Keeper nicht verwerten können. So ähnlich lief es schon im letzten Jahr.

Angstgegner TSV Seestermühe? Ne, hätte heute wirklich nicht sein müssen. Immerhin hat unser neuer Stürmer Pietro Sacco endlich mal bewiesen, dass er auch das Tor treffen kann. Mit einem Klassekopfball hätten es auch zwei sein können. Weiter so, Pietro! Du kannst es doch !

Na ja, wenigstens der von unserem 1. Vorsitzenden zur Halbzeit spendierte Apfelkuchen war Spitze, davon verstehen die in Seestermühe wirklich was einschließlich der stark an eine Apfelkönigin erinnernden Serviecekraft.

Nun gegen Rugenbergen III, die wir in der Vorrunde noch klar beherrscht haben. Besinnt euch endlich mal auf die Leistung, die ihr bringen könnt und erinnert euch an die Abwehrleistungen gegen gerade dieses Team aus Rugenbergen und gegen den SCP.

Nur über eine stabile Abwehr kommen wir wieder zu Siegen !

Kommentare sind geschlossen.