Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

CategoryFußball

6:4 – Erfolg unserer Zweiten gegen Union Tornesch 2.

Nach der erneuten Absage des mit Spannung erwarteten und vielleicht vorentscheidenden Spiel unserer Liga bei TBS Pinneberg stand nun das heutige Spiel unserer Zweiten im Mittelpunkt des Interesses an diesem Spieltag.
Beide Mannschaft konnten aus den jeweiligen Ligamannschaften verstärkt antreten, wobei die Vorteile zunächst beim Gegner Union Tornesch 2. vermutet wurden, der mehrere Spieler aus dem Oberligakader im Aufgebot hatte. Von denen war aber herzlich wenig zu sehen. Ganz anders auf Kummerfelder Seite, da griffen die Verstärkungen aus dem Ligabereich sofort, schon mit dem 1:0 in der Anfangsminute durch Janko Behrs und mit den drei weiteren Toren durch Torben Hein, wieder Janko Behrs und nochmal Torben Hein. Weiterlesen →

Glatter 1:4-Erfolg bei BlauWeiss in Schenefeld !

Das war eine 1. Halbzeit so recht nach dem Geschmack des Kummerfelder Anhangs. Blitzschnelle Angriffe über die Flügel, gekonnte Abschlüsse nach passgenauem Zuspiel, jeder Spieler unseres KSV gedanklich, läuferisch, spielerisch deutlich überlegen gegen ein Schenefelder Team, das in dieser Phase schon nahe der Verzweifelung so gut wie nichts entgegensetzen konnte und deshalb Tor auf Tor kassierte, 0:4 stand es zur Halbzeit aus Sicht der Heimelf ,zweimal traf für den KSV Alexa Basta mit völlig berechtigten Elfmetern, nachdem die Kummerfelder Stürmer nur durch klares Foulspiel vom Torerfolg abgehalten werden konnten. Weiterlesen →

Glatter 4:0-Sieg beim FC Roland Wedel

Und doch haben wir uns anfangs ziemlich schwer getan, die kompakte Abwehr der Rolandstädter zu knacken. Erst in der 42. Minute gelang Mika Grossmann mit seiner tollen Schusstechnik und einem wunderbaren Weitschuss ins obere Eck das längst fällige 1:0 und nach der Pause fielen dann die Tore wie die reifen Früchte gegen einen doch nachlassenden Gegner. Nochmal Mika Grossmann und dann zweimal Marik Lange waren die Torschützen. Weitere Treffer verhinderte der mehrmals hervorragend reagierende Keeper der Hausherren.
Unser Team zeigte sich vor allem im zweiten Abschnitt von der besten Seite. Weiterlesen →

4:2-Erfolg gegen den Heidgrabener SV nach ungewöhnlichem Spielverlauf

Bis zur 63. Minute und einer 4:0-Führung sah alles nach einer leichten Partie für unser Team aus. Überlegen in allen Belangen des Fußballs und mit daraus zwangsläufig resultierenden Toren durch den wieder genesenen Mika Mittler ( starke Leistung nach seiner langen Verletzungspause nach dem Hinspiel in Heidgraben) zum 1:0 per Elfmeter, dem 2:0 durch Dominik Lemcke nach starker Vorarbeit von Torben Hein, dem 3:0 durch eben jenen Torben Hein nach grobem Schnitzer der gegnerischen Abwehr und dem 4:0 durch Tim Witte nach schönem Konter über Mika Großmann. Weiterlesen →

Klarer 3:0-Sieg gegen ersatzgeschwächtes SCP – Team!

Vorweg mal ein Dank an unseren heutigen Gegner. Die sind angetreten, obwohl personell geschwächt und haben diese trotz auch  „coronabedingter Ausfälle“ nicht zu einer Spielabsage genutzt. Es muss mal Schluss sein, mit diesen angeblichen oder tatsächlichen Absagen wegen Corona, war aus den Reihen des SCP zu hören.
Bravo, ganz grosses Kino, SCP !

Das Spiel begann allerdings mit einer weiteren Verletzung eines KSV-Leistungsträgers. Diesmal hat es Hannes Rudek erwischt, eine offensichtlich sehr schmerzhafte Knöchelverletzung fast an gleicher Stelle, an der es vor einigen Wochen Enzo Simon erwischt hat. Weiterlesen →

Beide KSV-Teams erfolgreich in ihren Punktspielen

3:1 für unsere Zweite gegen den bisher souveränen Spitzenreiter SSV Rantzau 2. und ein knapper, aber am Ende verdienter 4:3-Sieg unserer Liga gegen den MTV Hetlingen und damit verbunden die Rückkehr an die Tabellenspitze der Bezirksliga 1 im HFV !

Erfolgreicher konnte dieser Spieltag nicht verlaufen und am Ende zählen im Fußball   ja bekanntlich immer nur die Ergebnisse. Schwer getan hat sich dabei in erster Linie unser Ligateam. Das Hinspiel in Hetlingen hatten wir unglücklich verloren und nun das Rückspiel  doch einigermassen glücklich 4:3 gewonnen. Weiterlesen →

4:0-Erfolg bei Cosmos Wedel und diesmal ohne Verletzte !

Das war eine „windige“ Angelegenheit heute auf einem Kunstrasenplatz nahe der Elbe; der aber trotz Hochwasser nicht überflutungsgefährdet war. Das man bei starkem Wind die Spielanlage etwas anders gestalten muss, hatten eigentlich beide Teams nicht so wirklich drauf, zumindest nicht in der 1. Halbzeit. Immer nur hoch durch die Mitte mit langen Bällen, war da nicht das geeignete Rezept. Wir kamen trotzdem zu einer gücklichen 2:0-Halbzeitführung mittels Eigentor des ansonsten guten Cosmoskeepers und einem Treffer von Torben Hein in seiner typischen Torjägermanier. Weiterlesen →

6:3-Sieg gegen Paloma 2, aber schwere Verletzungen von zwei KSV-Spielern!

Da gerät der klare Erfolg gegen den Tabellenführer der Bezirksliga 3 im HFV zu einer Petitesse und im Vordergrund müssen wir die Verletzungen gleich von zwei Spielern beklagen, die wir beide als Schlüsselspieler für den sportlichen Erfolg unseres Teams sehen. Zur Stunde steht noch nicht fest, wie schwer ihre Verletzungen sind und wie lange sie wohl ausfallen. Soviel kann man aber schon sagen: Das Spiel auf Kunstrasen ist unter den gegebenen Bedingungen (hohe Feuchtigkeit, damit „rutschiger“ Boden) relativ gefährlich und gerade im Herrenbereich mit seinem erhöhten Tempo anfällig für Verletzungen besonders im Sehnen-, Bänder- und Kniebereich.  Weiterlesen →

Es wird wieder Fußball gespielt in Kummerfeld ! Aber nicht nur!

Die ersten beiden „Freundschaftsspiele“ in 2022 liegen hinter hinter uns, ein 4;1-Sieg bei GW Eimsbüttel zum Auftakt und eine 0:2-Niederlage zuhause gegen Sasel 2, eine starke Mannschaft aus der Parallelstaffel der Hamburger Bezirksligen mit berechtigten Aufstiegsambitionen in die Landesliga. Wie wir auch, also ein echter Massstab. Leider vergaben wir heute eine Fülle bester Torchancen in der ersten und noch mehr in der 2. Halbzeit, die Saseler hingegen hatten einen überragenden Keeper (Wahnsinn, wie der eine Dreifachchance mit überragenden Reaktionen von der Linie kratzen konnte), waren im Feld gleichwertig und cleverer in der Verwertung ihrer Torchancen. Weiterlesen →

Starker 5:2-Sieg unserer Zweiten im Holstenpokal gegen SV Rugenbergen 2.

Das war ein tolles Spiel unseres Teams mit einem verdienten Sieg gegen einen starken Gegner. Beide Teams waren mit Verstärkungen aus dem Ligabereich angetreten, deren Spielberechtigung im Pokal der zweiten Mannschaften sich aus der zu Saisonbeginn getroffenen Festlegung ergeben hat, also absolut korrekt den Regularien des HFV für die Pokalwettbewerbe entsprach.
Der Spielverlauf war schon in der ersten Halbzeit für das KSV-Team gekennzeichnet durch blitzschnelle Angriffe aus Abwehr und Mittelfeld heraus in die schnellen Spitzen, allen voran Torben Hein, der einen richtigen Sahnetag erwischt hatte und schon vor seinem 1:0 Treffer nach einem mustergültigen Angriff über Stefan Basta und Moritz Piening mit einer Volleyabnahme nur den guten Keeper der Bönningstedter traf. Weiterlesen →