Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

KategorieFußball

Gelungene Jahresabschluß- und Weihnachtsfeier der KSV-Herren im Fußball !

Das hat es auch lange nicht mehr gegeben; Gleich alle drei Herrenmannschaften, die „alten“ Herren und die beiden Ligamannschaften vereinbarten sich zu einer gemeinsamen Feier im KSV- Vereinsheim von Astrid und Sylvia und mit 88 Anmeldungen entstand zunächst mal ein nicht kleines organisatorisches und logistisches Problem. Beeindruckend aber, wie die Organisatoren dieses gelöst haben. Großes Kompliment an Tim Finnern und sein Team ! Okay, es war ziemlich eng ; aber gerade die machte dann eine Atmosphäre der „engen“ Gemeinschaft aus , die diesen Verein und speziell die Sparte Fußball so auszeichnet. Weiterlesen →

Glatter 5:1-Erfolg gegen den Tabellenletzten SV Eidelstedt

Ganz so einfach, wie es in der Überschrift klingt, war es denn heute auch nicht. Der ESV zeigte sich insgesamt gegenüber dem Hinspiel  verbessert und hatte auch einige Möglichkeiten. Gegen das Tempo unserer Angriffsaktionen war dann allerdings  kein Kraut gewachsen und so stand es nach einer halben Stunde schon 2:0, als Torben Hein  elfmeterreif im Strafraum angegangen wird und Aleksa Basta den fälligen Elfer (ziemlich) sicher verwandelt und der heute sehr positiv auffallende Marcel Braun dann mit einer bildschönen Einzelaktion das 2:0 nachlegt. Weiterlesen →

0:0-Spiel in Egenbüttel hält den Tabellendritten auf Abstand !

Na, sehen wir dieses Spiel an einem trüben Dienstagabend im November 2019 zunächst mal von der positiven Seite: keine Niederlage in Egenbüttel, wie in all den Jahren vorher und es bleibt bei einem 10-Punkte-Vorsprung unseres Teams als Tabellenzweiter vor dem Tabellendritten.
Ein freundliches Spiel für die Pupillen des Kummerfelder Anhangs war es heute aber eher nicht. Da war kaum etwas zu sehen von der Brillanz der letzten 11 Spiele, allerdings gegen einen Gegner, der läuferisch , kämpferisch und manchmal auch spielerisch mindestens gleichwertig, zum Ende hin sogar etwas zwingender agiert hat. Weiterlesen →

Anschliessend lädt der Kummerfelder SV zu einem Kaffee im Vereinsheim

in Kummerfeld, Ossenpadd 1 ein.

Nachruf

 

Der Kummerfelder Sportverein trauert um sein Mitglied Bernd Andersson. Er verstarb in den letzten Tagen nach langer und schwerer Krankheit in seiner Wohnung Am Bornbarg in Kummerfeld.

Bernd Andersson war Mitglied des Vereines seit dem 01.07.2000 und hat sich von Beginn an in hervorragender Weise in die Vereinsarbeit eingebracht. Er war Betreuer diverser Fußballmannschaften, fungierte als Kassierer bei den Ligaspielen unserer Fußballmannschaften, besorgte den Platz-Aufbau- und -Abbau, war für die Ordnung im Ball-und Geräteraum zuständig, um nur einige seiner Funktionen zu nennen. Weiterlesen →

Unser II. Ligateam gewinnt 5:2 in Holm und klettert in der Tabelle auf Platz 5 !

Liest sich wie ein klarer Sieg, war es aber lange Zeit nicht. Da überraschten die Holmer mit einer 2:0-Führung, der erste Treffer durch Matthias Langmaack, der in Kummerfeld seit seiner Zeit in unserem Ligateam einen guten Namen hat und den auch heute wieder unter Beweis stellen konnte. Unser Team erst wach in der 2. Halbzeit, allerdings hatte Ligaleihgabe Torben Hansen noch vor der Pause per Kopf den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielt. Dann gab es in der Halbzeit eine deftige Ansprache vom Trainerteam und danach lief es besser. Weiterlesen →

Klarer 5:2-Erfolg beim SC Pinneberg, Tabellenführung behauptet!

Gut, das war heute ein relativ leichtes Spiel gegen einen SCP, der es in dieser Besetzung schwer haben wird, in der Bezirksliga West zu bestehen. Dabei hat sich das SCP-Team nach Kräften gewehrt und  vom Ergebnis her eigentlich noch das Beste aus ihren Möglichkeiten herausgeholt; aber nie wirklich eine Chance gehabt, dieses Spiel zu drehen. 3:0 stand es bereits nach cirka 25 Minuten. Zweimal Torben Hein mit seinen enormen läuferischen Qualitäten und sicherem Abschluß und Hannes Rudek mit cleverer Aktion sorgten für den vorentscheidenden Spielstand, an dem  auch der Anschlußtreffer zum 3:1 nach etwas schlampiger und fehlerhafter Abwehrarbeit wenig ändern konnte. Weiterlesen →

Wieder perfektes Wochenende für unseren KSV !

Dreimal angetreten, dreimal gewonnen, KSV-Fan, was willst du mehr, mehr geht ja nun wirklich nicht und unser 2. Ligateam hat heute den Deckel draufgetan mit einer ganz starken Leistung gegen den Tabellenführer TuS Hemdingen – Bilsen, der auf eigenem Platz 2:0 bezwungen werden konnte. Das war ein Spiel auf schwierigem Geläuf, in dem eigentlich nicht zu sehen war, wer hier nunTabellenführer ist und wer nicht. Unser Team mit einer starken Abwehrreihe und dahinter mit einem sicheren und fehlerfreien Torhüter Jakob Wetegrove, der in einigen Situationen aber auch das Glück, das ja bekanntlich  nur der Tüchtige hat, benötigte. Weiterlesen →

3:1-Auswärtssieg in Lurup und erstmals Tabellenführer !

So langsam wird die Serie etwas unheimlich; Acht Siege in Folge, heute Abend ein klares 3:1 nach 3:0-Führung gegen den spielstarken SV Lurup und durch den Spielausfall der Begegnung SC Pinneberg gegen Raspo Uetersen zunächst die Führung in der Bezirksliga West !
Kompliment an unsere Jungs, heute hellwach von der 1. Minute an, zweikampf-und laufstark von der ersten bis zur letzten Spielminute und vom Gegner, der es mit allen Mitteln versucht hat, nicht abzubringen von der spielerischen und vorgegebenen taktischen Linie. Weiterlesen →

Knapper 3:2-Erfolg nach 0:2-Rückstand gegen starke Hörnerkirchner !

Warum ist Fußball die Sportart Nr. 1 weltweit und vor allem bei uns in Deutschland? Weil es in allen Ligen und überall auf der Welt Spiele wie heute gibt, in dem ein Team zunächst überhaupt nicht ins Spiel kommt, sich gleich zu Beginn mehrfach (sehr gekonnt) vom Gegner auskontern lässt und dann doch mit unbändigem Einsatz und dem Wachrufen der eigenen Spielkultur einen 0:2-Rückstand in einen 3:2- Sieg wandelt.
Das weckt zumindest bei  (ur)älteren Fussballfan Erinnerungen an das Jahr 1954 und das legendäre WM-Endspiel gegen die Ungarn mit einem fast gleichen Spielverlauf und dem 3:2-Sieg auch nach einem 0:2-Rückstand! Weiterlesen →