Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Jahreshauptversammlung 2019: Torben Hansen wird in den Vorstand des KSV gewählt !

So kanns gehen: Nichts böses ahnend, betritt Torben, nach einer anstrengendem Trainingseinheit, noch in Trainingsbekleidung und durstig den Versammlungsraum und setzt sich zu den leider nur sehr wenigen Besuchern der Jahreshauptversammlung. Die sucht gerade einen Schriftwart für die Mitarbeit im geschäftsführenden Vorstand des Gesamtvereines. Der bisherige Schriftwart Stefan Rademacher, ein grossartiger Freund und Sponsor (u.a.RAVO-Cup) des Vereins möchte entlastet werden und nicht wieder kandidieren und deshalb braucht der Verein einen neuen Schriftwart. Spontan meldet sich niemand; aber jemand schlägt Torben Hansen vor. Der ist Käpt`n unserer sehr erfolgreichen Ligamannschaft im Fußball und im Privatberuf gerade frisch gebackener Meister im Heizungsbaugewerbe (als einer der besten mit besonderer Auszeichnung im Hamburger Michel !), also irgendwie auch die geborene Führungsfigur.
Torben ist trotzdem vorsichtig und fragt sicherheitshalber mal nach dem Anforderungsprofil für den Schriftwart. Kein Problem für dich, meinen die Altvorderen im Vorstand und schwupps, ist er Kandidat und wird dann auch ganz schnell und einstimmig von der Versammlung gewählt. Zum Umziehen kommt er nicht mehr und so entsteht ein Pressefoto des Vorstandes mit einem Schriftwart in kurzen Sporthosen, womit unser KSV einmal mehr ganz sicher ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen kann und wir sind gespannt auf das Foto im Pinneberger Tageblatt.
Da fällt einem natürlich gleich die Geschichte von „Wer bei drei nicht auf den Bäumen ist… wird Vorstand im KSV“  aber das würde in diesem Fall völlig unberechtigt sein. Wir freuen uns, mit Torben jemand für eine Vorstandsaufgabe gewonnen zu haben, der mit seiner Persönlichkeit absolut prädestiniert ist für diesen Job und eine Sorge, die alle ehrenamtlich geführten Vereine haben, wie der Generationswechsel gelingen kann, ein gutes Stück kleiner macht. Dieser Generationenwechsel im Verein soll im übrigen weitergehen, im nächsten Jahr hat der bisherige 2. Vorsitzende, Jochen Kühnbaum, seinen Rückzug aus dem Vorstand angekündigt und wer Interesse hat, kann sich ja schon mal „warmlaufen“.
Muß ja nicht in kurzen Hosen sein !

Ansonsten war das eine ruhige Jahreshauptversammlung mit der einstimmigen Wiederwahl von Wolfgang Ständer zum 1. Vorsitzenden und Hanns-Jürgen Bohlandt zum Jugenwart des Vereines. Wir warten nun gespannt auf den Baubeginn des vor 7 Jahren erstmalig beantragten Kunstrasenplatzes, freuen uns über die großartige Arbeit unserer Fußball-Jugendsparte mit einer ungebremsten Nachfrage gerade der Allerjüngsten unter der Leitung von Frank Ressel und das positive Leistungsbild der beiden Ligamannschaften, ohne die tollen Leistungen in den anderen Sparten (Cricket, Judo, Tennis, Tischtennis,Gymnastik u.s.w.) abwerten zu wollen.

Rundum: ein Sportverein mit einer der schönsten Sportanlagen in Schleswig-Holstein ( und weit darüber hinaus) in ruhiger und kontinuierlich geführter Gesamtlage!

Kommentare sind geschlossen.