Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

Vorbereitung auf die Bezirksligasaison in vollem Gange !

„Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt“ sagt ein Sprichwort und der floss reichlich in den letzten Tagen und Wochen beim Kummerfelder SV. Die absolute Härte nun zum Abschluß: 4 Abendspiele im WKK-Cup gegen starke und ambitionierte Gegner auf der tollen Fußball-Anlage, dem Torneum in Tornesch und dann schon der Oddset-Pokal gegen den wiedererstarkten TSV Heist mit unserem Ex-Trainer Ingo Jopp. Ein Ergebnis steht da schon vor den Spielen fest:

Das ist eine Standortbestimmung für die kommende Saison und die hat ein überragendes Ziel mit folgender Kurzformel: „Drinbleiben“ !

Das wird schwer genug; aber wir sind guten Mutes. Da ist eine gewachsene, noch sehr junge Mannschaft, einige tolle Neuzugänge, ein erfahrenes und engagiertes Trainer- und Betreuerteam zu dem nach ihrer Qualifikation zur Physiotherapeutin auch Annika Dietz gehört, ein intaktes Umfeld und eine Sportanlage in Kummerfeld, die sich zum Saisonauftakt nach einer „Renovierungskur“ in einem absolut bezirksligareifen Zustand präsentieren wird.

Apropos Neuzugänge: Marvin Meyer, Jersey Richter, Benjamin Struck, Max Broscheit und Taulant Xhelilli sind die neuen Namen im KSV und die werden nach den bisher gezeigten sehr guten Leistungen ein wichtiger Faktor für unser Saisonziel sein.

Von dieser Stelle ein herzliches Willkommen an alle Neuzugänge in Kummerfeld. Klar geht es um den sportlichen Erfolg; aber auch um um ein sportlich kameradschaftliches Miteinander mit hohem Spassfaktor in einem insgesamt lebendigen und strukturierten Vereinsleben.

Okay, nun kann es losgehen, hoffentlich mal ohne schwerere Verletzungen gleich zum Saisonanfang wie leider in den letzten Jahren und einem gelungenen Start in die Punktspielsaison , gleich mit dem Spiel gen de FC St. Pauli III am 31.7. um 15.00 h (nicht wie irrtümlich im Spielplan angegeben am 1.8.) auf unserem Rasenplatz im Topzustand Am Ossenpadd !

Kommentare sind geschlossen.