Ganz so einfach, wie es in der Überschrift klingt, war es denn heute auch nicht. Der ESV zeigte sich insgesamt gegenüber dem Hinspiel  verbessert und hatte auch einige Möglichkeiten. Gegen das Tempo unserer Angriffsaktionen war dann allerdings  kein Kraut gewachsen und so stand es nach einer halben Stunde schon 2:0, als Torben Hein  elfmeterreif im Strafraum angegangen wird und Aleksa Basta den fälligen Elfer (ziemlich) sicher verwandelt und der heute sehr positiv auffallende Marcel Braun dann mit einer bildschönen Einzelaktion das 2:0 nachlegt. Weiterlesen →