Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

MonatJuli 2019

Das war so nicht geplant:2:3- Niederlage im Auftaktspiel gegen den SC Egenbüttel

Dabei fing alles so gut an. Klarer 5:1-Sieg unserer 2. gegen den TSV Holm mit dem zweifachen Torschützen Chris Klengel und eine 2:0 – Führung zur Halbzeit unserer Liga gegen den SC Egenbüttel!

Da kann doch wohl nichts mehr schiefgehen ?

Aber wie so oft im Fussball nach einer 2:0 – Führung kommt es komplett anders. Die Egenbüttler wechseln mit Max Gerckens den Spieler ein, der erst den Anschluss und dann den Ausgleich schafft und in der Schlussphase gelingt dem SCE sogar noch der Siegtreffer. Weiterlesen →

4:1-Erfolg gegen A-Jugend Regionalligateam von FC Union Tornesch

“ noch etwas zu grün “ lautet das Fazit nach dieser Begegnung mit den Talenten des FC im Torneum, jedenfalls im Vergleich mit unserem Herren-Bezirksligateam. 4:1 stand es am Ende nach Toren von Torben („Turbo“) Hein, Niklas Gängler und zweimal Leif Lembke. Profitiert haben sicher beide Teams,  etwas  mehr die Youngster, die aus solchen Spielen hoffentlich  viel lernen können.

Für uns sind diese Erfolge in der Vorbereitung ja ganz schön, bedeuten aber weng für die anstehenden Aufgaben in Punkt-und Pokalrunde. Da gilt es, gegen den SC Egenbüttel im Punktspiel und TBS Pinneberg in der nächsten  Pokalrunde zu bestehen. Weiterlesen →

Glatter 4:0-Sieg im Pokal gegen den TSV Seestermühe !

Das war dann doch einfacher als erwartet: Hannes Rudek und dreimal der besonders auffällige Leif Lembke erzielten die Tore für unser Team , dass  den Klassenunterschied  doch deutlich aufzeigen konnte.  Fazit also: nächste Pokalrunde  mit einem ungefährdeten Pflichtsieg erreicht und nun hoffen wir mal auf einen attraktiven Gegner in der nächsten Runde.

Etwas enttäuscht verließ der Kummerfelder Anhang dann doch die Anlage in Seestermühe. Gab es doch dort bei unserem letzten Auftritt  einen sensationell guten Apfelkuchen mit Sahne und darauf hatten alle, die seinerzeit dabei waren, wieder gehofft. Weiterlesen →

Der Kunstrasenplatz kommt

In der 30. Woche soll die letzte Hürde für den Start in das Kunstrasen projekt genommen werden. Dann kann es losgehen: Ausschreibung, Auftrag und so bald wie möglich Baubeginn.
Hoffen wir, dass es alles noch in diesem Jahr klappt!

5:2 – Sieg gegen Landesligisten Blau Weiss 96 Schenefeld

Diesen unerwartet deutlichen Sieg an der Stätte einer grandiosen Niederlage im Vorjahr wollen wir mal nicht zu hoch hängen. Zu schwach die Gegenwehr eines Landesligisten, der offensichtlich noch gar nicht in Tritt gekommen ist und für den es in dieser Verfassung ganz schwer werden wird in der Hammonia-Landesligastaffel des HFV.
Trotzdem darf man sich natürlich freuen über ein putzmunteres Spiel unserer Jungs, diesmal so gut wie gar nicht mit langen Bällen aus der Abwehr in die immer enorm starken Spitzen, sondern mit schnellem Kombinationsspiel und finalem Pass in die Schnittstellen der gegnerischen Linien. Weiterlesen →

Finale verloren, aber respektabler 2. Platz im Yaans-Turnier !

Okay, am Ende fehlten die Kraft und die Spitzenbesetzung, um als Bezirksligist einem Oberligisten wie Union Tornesch länger als 60 Minuten die Stirn zu bieten. So ging das Endspiel in der letzten halben Stunde noch mit 0:5 verloren, was keine Schande für uns ist, denn vornehmlich in der 1. Halbzeit hatten auch wir mit schnellen Kontern die eine oder andere Chance, in Führung zu gehen, namentlich bei einer tollen Aktion von Chris Klengel, die am Innenpfosten endete.
Wir summieren zwei Spielerfolge, gegen den Mitkonkurrenten in der Bezirksliga West, TBS Pinneberg und den deutlich überforderten TuS Borstel-Hohenraden, damit den Einzug ins Finale und 300 Euro in die Vereinskasse. Weiterlesen →

2:1- Erfolg in 60 Minuten gegen starkes TBS-Team

Die Teilnahme an diesem mit viel Engagement (Kompliment!) veranstalteten Vorsaison-Turnier hat sich für uns rein sportlich nach dem 1. Match schon mal richtig gelohnt. Gegen das neue und stark verbesserte Team des Gastgebers TBS gab es einen in manchen Phasen glücklichen, am Ende aber doch verdienten 2:1 Erfolg nach Toren von Jon-Pierre Otto mit einem wunderbaren Heber zum 1:0 und dem Siegtreffer des überragenden KSV-Stürmers Felix Ohlerich zum Endstand von 2:1 für unseren KSV. Und das, obwohl immer noch 5 oder 6 Akteure aus dem eigentlichen Ligastamm gar nicht anwesend sein konnten. Weiterlesen →