Kummerfelder SV

eingetragener Verein seit 1960

5:3 – „Arbeitssieg“ gegen Roland Wedel

Das Beste heute: 5 Tore, 3 Punkte, jetzt 12 Punkte und Distanz nach unten geschafft.
Der Rest ist dann wohl doch besser Schweigen . Gegen ein in der Offensive spielstarkes Rolandteam benötigten wir krasse Geschenke der Abwehr der Gäste im Dauertakt. Vielleicht war das auch der taktische Fehler unseres heutigen Gegners, der alles andere denn  ein Tabellenletzter gespielt hat. Hinten haben unsere Stürmer aber auch jeden der zum Teil kapitalen Fehler der Wedeler Abwehr zu Gegentreffern genutzt, vor der Halbzeit Marcel Braun mit 2 Treffern , nach der Pause Marvin Meyer, Chris Llorenz und zum Schluß mit endlich mal gelungenem Konterangriff Moritz Fiedler , der seine fulminante Antrittsgeschwindigkeit in den Torerfolg zum 5. Tor ummünzen konnte.
Und dann doch wieder die Wedeler mit Toren zum 5:2 und und 5:3 nach eklatanten Abwehrschwächen,
Gute Noten? Yannick Neumann, erneut fehlerfrei und mit etlichen Glanzparaden und ansonsten viel Licht und Schatten in dieser Durchschnittsleistung unserers Teams.
Da muß und wir sind überzeugt, wird auch, mehr kommen am nächsten Sonntag in Rantzau gegen den Tabellenführer !

Kommentare sind geschlossen.