KSV Logo
 
RSS-Feed
Newsfeed abonnieren Newsfeed abonnieren
 

Aktuelles

 
Seite:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >
Nov
16

Wie gehabt: Pleite in Seestermühe: 1:3-Niederlage !

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Die waren keineswegs besser als wir, gewinnen aber 3:1 ! Weil wir sie durch eigene Fehler zum Toreschießen einladen, selbst aber auch die besten Chancen gegen einen starken Keeper nicht verwerten können. So ähnlich lief es schon im letzten Jahr.

Angstgegner TSV Seestermühe? Ne, hätte heute wirklich nicht sein müssen. Immerhin hat unser neuer Stürmer Pietro Sacco endlich mal bewiesen, dass er auch das Tor treffen kann. Mit einem Klassekopfball hätten es auch zwei sein können. Weiter so, Pietro! Du kannst es doch !

Na ja, wenigstens der von unserem 1. Vorsitzenden zur Halbzeit spendierte Apfelkuchen war Spitze, davon verstehen die in Seestermühe wirklich was einschließlich der stark an eine Apfelkönigin erinnernden Serviecekraft.

Nun gegen Rugenbergen III, die wir in der Vorrunde noch klar beherrscht haben. Besinnt euch endlich mal auf die Leistung, die ihr bringen könnt und erinnert euch an die Abwehrleistungen gegen gerade dieses Team aus Rugenbergen und gegen den SCP.

Nur über eine stabile Abwehr kommen wir wieder zu Siegen !

 

Nov
07

2:4-Niederlage beim FC Quickborn trotz kämpferisch guter Leistung

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Die äußeren Umstände sind schön arg gewöhnungsbedürftig am Ziegenweg in Quickborn: ein kleiner Platz, eine diffuse Beleuchtung, ein rutschiger Kunstrasenplatz, alles Vorteile für die daran gewohnte Heimmannschaft, keine Frage. Verdient war deren Sieg heute trotzdem. In einigen Situationen haben wir es ihrem überragenden Goalgetter Schönfeld  viel zu leicht gemacht, drei der vier Tore zu erzielen, besonders beim 2:1 gegen uns mit einem wirklich haar-sträubendem Abwehrverhalten. Dabei fing alles super an: Das 1:0 durch eine tolle Einzelleistung des schnellen Moritz Fiedler und bis dahin schnellen und konzentrierten Offensivaktionen. Aber dann kamen die Patzer und bauten den Gegner auf bis zur 3:1 Führung. Posititv: Kämpferisch haben wir danach alles gegeben und der Anschlußtreffer zum 2:3 durch Chris Klengel nach Vorarbeit des heute sehr agilen Dominik Berlin liess noch mal Hoffnung aufkommen, zumal der Gegner etwas schwächer wurde. Dann aber wieder der Fehler nach einem umstrittenen Freistoß zum 2:4 und die Partie war gelaufen.

Trotzdem:Heute eine klare Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen mit einem Sonderlob für unseren Keeper Alexander Dahnke, der in der Anfangsphase  frühe Torerfolge der Heimmannschaft in wirklich großartiger  Weise verhindert hat.

 

 

Nov
02

Klarer 6:1 -Erfolg gegen den TV Haseldorf

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Dreimal Chris Klengel, darunter ein Elfmeter, zweimal der flinke Moritz Fiedler und Ole Fankhänel sorgten dann doch noch für das erwartet klare Ergebnis gegen den Abstiegskandidaten TV Hasesldorf, taten sich aber lange Zeit arg schwer gegen diesen sehr limitierten Gegner. Die Tore 3 bis 6 fielen erst spät als dem Gegner die Puste ausging, wir aber mit drei frischen und motivierten Kräften nochmal ordentlich nachlegen konnten.

Am kommenden Freitagabend nun also gegen die Torfabrik des FC Quickborn. Da sind wir mal wieder richtig gefordert in einem Schlüsselspiel. Gelingt uns ein Erfolg, sind wir wieder oben dran. Dazu muß aber ganz sicher eine klare Leistungssteigerung her. Vom Potential her haben wir die drin. Also Jung, zeigt mal, was ihr wirklich draufhabt !

Auch unsere 2. Ligamannschaft schleicht sich langsam an die Spitzengruppe der Kreisklasse 4 heran. Der heutige 1: 0 Sieg gegen Hemdingen II war allerdings selbst für diese Liga ziemliche Magerkost.

Noch ein Wort zum  Spielablauf unserer 1.: Wenn man um 14.03 Uhr zum Spiel um 14.oo Uhr verspätet erscheint, ist das unhöflich gegenüber dem Gegner, den Zuschauern und vor allem dumm gegenüber den Schiris, die dann auch entsprechend reagiert haben.

 

 

Okt
26

2:0-Erfolg in Moorrege beendet Negativserie

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Endlich mal wieder drei Punkte holen war die Devise nach den unverständlichen Pleiten der letzten Wochen. Und die Rechnung ging auf. Zwar nicht mit Glanz und Gloria, hatte auch niemand erwartet, aber doch solide und völlig verdient gegen ein nur kämpferisch starkes Moorreger Team. Und das ohne den Leistungsträger Torben Hansen, der sich im Training eine Muskelverletzung zugezogen hatte, heute aber durch Sascha Bülow sehr gut ersetzt wurde.So fielen dann die Tore durch -wieder mal- Dominik Berlin nach schöner Kombination und zum 2:0 durch Brian Techert nach energischem Einsatz von Sascha Bülow. Überhaupt,Brian Techert: hatte schon bei der Zweiten in Tangstedt 2 Tore zum 4:1-Sieg gegen Tangstedt II beigesteuert und brachte noch mal richtig Schwung in die Aktionen unsereres Ligateams. Ist da vielleicht ein Knoten geplatzt? Das wäre schön.

 

Okt
19

Wieder eine 2:3 Niederlage, diesmal gegen Roland Wedel II.

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Normal liegen Welten zwischen der Spielweise unseres Teams und der des Gegners. Und trotzdem verlieren wir das Spiel. Wie kann das möglich sein? Niemand weiss es . Auch der gemeinsame Kegelabend statt Training am letzten Donnerstag hat keine Wirkung gezeigt. Im Gegenteil. Die Verunsicherung nahm weiter zu. Kaum eine Aktion gelang und der Gegner hatte drei Aktionen vor unserem Tor und macht drei Tore.Unglaublich. Dabei kann man niemandem das Bemühen absprechen; aber es will einfach nichts gelingen und in den letzten beiden Begegnungen kam dann auch noch ein Schiriteam hinzu, das .....(sparen wir uns die Kritik, seien wir froh, dass es überhaupt noch Schiris gibt, die sich KL antun).

Was kann man in einer solchen Lage besser machen? Wie bekommen wir die Verunsicherung aus den Köpfen? Das ist natürlich Aufgabe der sportlichen Leitung und die hat unser uneingeschränktes Vertrauen. Sie wird mit Sicherheit die Taktik des munteren Stürmens und des Zulassen permanenter 1:1-Situationen in der Abwehr ändern und muß vor allen Dingen das Selbstbewußtsein und die spielerischen Stärken jedes Einzelnen zurückholen.

Das gibt es doch gar nicht. Ihr könnt das doch, Jungs. Lasst Euch nicht weiter verunsichern. Spielt euer Spiel aus einer kompakten Abwehr heraus. Dann wird das auch wieder!

Seite:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >

© 2010 by Benjamin Böge | Administration | Sitemap | Impressum | Valid HTML Valid CSS Valid RSS