KSV Logo
 
RSS-Feed
Newsfeed abonnieren Newsfeed abonnieren
 

Aktuelles

 
Seite:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >
Sep
10

Sam Schreck im Aufgebot der Fußball-Jugendnationalmannschft U16

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Da kann am 12.oder 14.9. eine Premiere passieren, die es in der 54 jährigen Geschichte unseres Vereines noch nie gegeben hat.

Sam Schreck, Jahrgang 1999,  steht im Aufgebot der deutschen U16-Jugendnationalmannschaft für die Länderspiele gegen Belgien. Sam spielt zwar aktuell beim FC St. Pauli, hat aber einen großen Teil seiner fußballerischen Ausbildung in Kummerfeld genossen. Trainer und Coach Nils Hachmann ist deshalb mit absoluter Sicherheit ein maßgeblicher Teil seiner Entwicklung zum Bald- Jugendnationalspieler . Nur in einem so phantastischen Team wie von Nils geformt, konnte Sam sein überragendes Talent zur Entfaltung bringen, fiel  nahezu überall mit überragenden Leistungen auf und sein Weg zu einem grossen Verein und in eine vielversprechende Karriere auf höchster Ebene war irgendwann eine logische Folge.

Wird er auch spielen? Das ist sehr wahrscheinlich, denn in den zwei Spielen werden wohl alle berufenen Spieler zum Einsatz kommen.

Dann ist zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein maßgeblich auch in Kummerfeld ausgebildeter Jugendspieler zum Jugendnationalspieler avanciert!

Glückwunsch an Sam; aber auch an Nils, seinen Trainer und Förderer. Und ein wenig darf auch der gesamte Verein stolz sein auf seine langfristig angelegte und hoch erfolgreiche Jugendarbeit. Der Bald- U 16-Jugendnationalspieler Sam Schreck war ein  Teil davon. Wir wünschen ihm aktuell viel Erfolg und dann eine grosse Karriere, von der heute noch niemand wissen kann, wohin die ihn noch führen wird; aber der Start ist schon mal super !

 

 

Sep
07

3:0-Pflichtsieg in Hörnerkirchen

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Ein paar (viel zu wenige!) Momente konzentrierten Fußballs genügten heute gegen einen nur kämpferisch starken Tabellenletzten zu einem ungefährdeten Sieg. Dazwischen viel Leerlauf, zum Teil haarsträubende Leichtsinnsfehler in allen Mannschaftsteilen, mit Ausnahme von Keeper Alexander Dahnke, der in der zweiten Halbzeit einen tollen Freistoß der Gegner gerade noch so mit einer Glanzparade entschärfte. Dann doch schön die Zuverlässigkeit unserer Stürmer: Chris Klengel, heute wieder gut aufgelegt, mit dem 1:0 zu Pause ,Dominik Berlin zum 2:0 mit placiertem Kopfball und Moritz Fiedler mit seiner heute mal einzigen wirklich guten Szene zum 3:0 sorgten für Ruhe beim Kummerfelder Anhang; aber man muß auch schreiben: Eine starke Leistung eines Kreisligaspitzenteams sieht irgendwie anders aus.

Na, abhaken. Wiedergutmachung nächsten Sonntag gegen Gencler ? Wäre wirklich nicht schlecht.

Unsere 2. Ligamannschaft macht sich auch immer besser. Das 2:0 auswärts gegen Egenbüttel III bringt die Mannschaft immer näher an die Tabellenspitze heran. Da geht bestimmt noch mehr, Jungs !

 

Aug
31

glatter 5:0-Sieg gegen Lieth II !

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Ist oft gar nicht so einfach: Nach einem überragenden Spiel in der Vorwoche den Faden zu finden und wieder eine tadellose Leistung abzuliefern. Das ist unserem immer stabiler wirkenden Team nach kurzen Anfangsschwierigkeiten heute aber einwandfrei gelungen. Beruhigend schon der 3:0 Vorsprung zur Pause durch die agilen Stürmer Christopher Klengel  (2) und Moritz Fiedler, die nach glänzendem Anspiel aus dem Mittelfeld gezeigt haben, dass sie für die etwas biedere Abwehr der Gäste aus Lieth heute viel zu schnell waren. Und nach der Pause kam die Halbzeit für den eingewechselten Dominik Berlin, erst mit einem blitzsauberen Freistoß  a`la Calanoglou hoch ins lange Eck und dann mit einer feinen Einzelleistung und cleverem Abschluß zum 5: 0 Entstand.

Wen soll man sonst noch loben? Schwierig, weil wieder die Mannschaftsleistung hervorragend war und  keiner abgefallen ist . Bemerkenswert heute die starke Bank mit Dominik Berlin, David Kreps, Marc Yannic Hahne (leicht verletzt und deshalb nur für den Notfall einsatzbar) und dem neuen Stürmer Pietro  Sacco, der nach seiner Einwechslung sofort gezeigt hat, welches Potential er hat und dass er eine Klasseverstärkung für unser Team  sein kann.

Ja und dann ist wieder die Steigerung aufgefallen, die unseren Youngstern Moritz Fiedler, Felix Jetschiny und heute besonders Hannes Schulz von Spiel zu Spiel gelingt. Ihr macht richtig Freude, Jungs und das kann gerne so weitergehen ! Am besten schon nächste Woche in Hörnerkirchen, vielleicht ein "leichter Gegner"; aber gerade die sind manchmal gefährlich.

Nach einer etwas deftigen Niederlage letzte Woche beim SCP II zeigte unser II. Ligateam  heute, allerdings erst in der zweiten Halbzeit wieder eine überzeugende Leistung und schlug die leidgeprüften Sportfreunde aus Pinneberg mit 5:2. Geht doch, Jungs !

 

Aug
24

Geiler 2:0-Sieg beim Aufstiegsfavoriten SCP !

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Das hat ja mal richtig Spass gemacht: Eine in allen Mannschaftsteilen starke Kummerfelder Mannschaft hat ein auch nicht schlechtes; aber heute klar unterlegenes SCP-Team mit Toren von Dominik Berlin und dem zum Schluß eingewechselten Top-Goalgetter Chris Klengel in die Knie gezwungen - und das völlig zu Recht.

Unser Team, gegenüber dem Heidgrabenspiel nicht wieder zu erkennen, von der ersten Minute an voll da, mit einer überragenden Abwehrleistung in der Viererkette Hannes Schulz,Torben  Hansen (überragend, bester Mann auf dem Platz!), David Kreps (so stark wie noch nie in Kummerfeld) und dem gewohnt extrem kampf- und laufstarken Björn Hinrichs.

Aber es ist gar nicht angebracht, nur die Abwehr zu loben. Auch das Mittelfeld mit einem wieder starken Fabio Urban und einem heute voll überzeugenden Sebastian Meier verdient genauso ein Lob wie die Stürmer, bei denen mir heute in vielen Situationen die Bereitschaft zur Mitarbeit nach hinten besonders gut gefallen hat.

Jemand vergessen? Klar, unseren Keeper Alex Dahnke, der hatte überraschend gar nicht so viel zu tun; aber die einzige dicke Torchance der Hausherren mit einer Weltklasseparade a` la M. Neuer entschärft, Klasse Alex !

Bleibt heute nur eines: Danke an das Team, die Trainer, Betreuer, heute habt ihr alles super gemacht !

Das gilt nicht so wirklich für den Berichterstatter. Der hat in der letzten Woche den guten Felix Jetschiny zu einem Helge gemacht, sorry Felix, weiss schon, so heisst dein auch im KSV engagierter Vater. Für die Zukunft hab ich es wohl drauf, was vor dem einen oder anderen Patzer in der Berichterstattung auch nicht schützt. Nur wer nichts tut, macht keine Fehler !

 

Aug
21

AH-Leistungs-Team probt gegen B-Jugend Verbandsligateam des KSV !

Von Hans-Joachim Kühnbaum


Das war mal ein hochinteressanter Vergleich zwischen der Routine von Klassefußballern im Alter von  30 Plus und jugendlichem Talent, der Spielintelligenz und Lauffreude unserer 15, 16jährigen B-Jugendlichen . Am Anfang sah es nach einer überlegenen Dominanz unserer Youngster aus; aber im Verlaufe des Spieles konnten sich die noch sehr munteren KSV-Oldies erfolgreich wehren und es kam zu einem tollen Spiel, so richtig etwas für Leute, die Freude am Fußball auf diesem Niveau haben. Absolut fair gespielt von beiden Seiten, auch keine Selbstverständlichkeit bei derartigen Begegnungen. Klasse, wie Nils Hachmannn von seinen hoch befähigten Jungs immer wieder die Ordnung lautstark eingefordert hat: "Alle hinter den Ball" und wie konsequent die Jungs darauf reagierten.

Am Ende gab es einen verdienten Sieg von 4:3 für die Youngster; aber das Ergebnis spielte nun gar keine Rolle.

Viel mehr die Erkenntnis: Wir haben ein tolles Oldie-Team und eine B-Jugend, die zu den größten Hoffnungen berechtigt.

Dank an alle Beteiligten für diesen  schönen Fußball am Mittwochabend !!   

Seite:  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 >

© 2010 by Benjamin Böge | Administration | Sitemap | Impressum | Valid HTML Valid CSS Valid RSS